5. November 2019

Perfekt...

...muss es nicht immer sein!

Hallo meine Lieben.
Während ich hier so sitze, frage ich mich, ob es heute eigentlich schon mal wirklich hell war.
Ich glaube nicht!
Aber egal, dann hole ich mir das Licht halt aus der Steckdose, zwinker.

Seit einiger Zeit versuche ich ja schon, meine ganzen Vorräte an Wolle und Stoffen zu reduzieren.
Da ich es mir bei diesem Wetter sehr gerne gemütlich mache, geht es derzeit meiner Wolle
an den Kragen. Denn das ist doch hyggelig, wenn der Ofen brennt und man in eine Decke eingekuschelt die Nadeln klappern lässt. Oder nicht?!


Jetzt ergab es sich, das ich vor einiger Zeit einen ganz tollen Kissenbezug gesehen habe,
den ich natürlich nicht gekauft habe, weil ich dachte, den könnte ich auch selber machen.
Nach Durchsicht meiner Wollvorräte war das passende Garn auch sehr schnell gefunden.
Also ran...
Zu allererst brauchte ich die Hülle, die dann im fertigen Zustand weiter bearbeitet
werden sollte.
Tja, was soll ich sagen...
......wenn ich so monotone Arbeiten mache, bei denen man nicht groß denken muss,
kommen mir tausend andere Ideen in den Kopf und so kam es, wie es kommen musste...


...das Kissen ist ganz anders geworden, als wie das, welches ich unbedingt
haben wollte, that's my life!

Und logischerweise musste dann auch noch was ausprobiert werden, was ich
noch nie gemacht habe. Gestricktes mit Maschenstich besticken...
...kann ja nicht so schwer sein...
Na, ja...schwer ist es nicht, aber ein bissel Übung braucht es schon, gggggg.

Schnell musste ich feststellen, das es nicht so ideal ist Schurwolle von Schurwolle wieder
zu trennen und habe dann irgendwann beschlossen, einfach mal meinen angeborenen
Perfektionismus an die Seite zu packen.
Und wenn ich ehrlich...


...gefällt mir mein nicht so perfekt besticktes, neues Kissen, richtig gut.

Wie ist es denn bei Euch...gebt Ihr irgendwann auf, oder akzeptiert Ihr einfach,
das es nicht immer 100% perfekt sein muss.
Ich gehöre ja zu denen, die eigentlich sonst immer aufgeben, hüstel!


Nachdem mein Kissen dann so in meinem Lieblingssessel lag, musste ich natürlich auch
noch ein wenig die Deko anpassen. Also ab auf den Dachboden und den Fundus
durchwühlen...
-ihr glaubt ja gar nicht, was man da so alles findet-
...Korblampe, Fell und gestrickte Kürbisse geben dem ganzen Raum jetzt einen
wunderbaren rustikalen Touch.


Ich denke, das man mich in der kommenden  Zeit des Öfteren mit meinen Nadeln genau
hier antreffen wird. Wenn ich Glück habe gesellt sich noch eine meiner Katzen dazu!


So meine Lieben, das war es dann mal wieder von mir.
Ich wünsche Euch bis zum nächsten mal eine zauberhafte Zeit.

Macht es Euch nett


Verlinkt bei CreadienstagHoTDvD

Kommentare:

  1. Moin liebe bettina,
    Dein kissen ist klasse geworden. Das mit dem besticken will ich jetzt auch probieren, das war schon geplant. Jetzt wo ich dein tolles ergebnis gesehen habe, bin ich da viel motivierter :-) auch deine neue deko ist wunderbar hyggelig :-) wir hatten gestern auch den kaminofen an- mit katze davor. Da braucht es dann auch kein eisbärenfell davor...ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Bettina,
    ach, ist das schön! Also, die gesamte Deko :O) Das Kissen gefällt mir super gut und Du hast ganz recht, es ist HANDARBEIT, da darf ruhig mal was ein bischen un"egal" sein, wir sind schliesslich keine Maschinen :O)
    Zusammen mit der Korblampe , den gestrickten Kürbissen und dem Blumentopfmantel sieht das so richtig gemütlich, hyggelig, aus! Hast Du toll gemacht!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen und hyggeligen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S: Die Socken sind soweit fertig und machen sich morgen auf die Reise :O) ( Muss nur noch Fäden vernähen...)

      Löschen
  3. Liebe Bettina,
    wie gern würde ich in deinem Sessel platz nehmen. Das sieht sooooooo gemütlich aus. Das Kissen passt perfekt dazu. Ich finde es klasse, unperfekt hin oder her. Du kannst auf jeden Fall Stolz drauf sein. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,
    das sieht ja toll aus. So richtig gemütlich und mit meiner Lieblingsfarbe gelb. Ganz toll...
    Liebe Grüße
    SIlke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina,
    das Kissen ist soooo toll geworden. ICh wünschte, ich könnte so stricken. Ganz ganz toll. Und die Deko passt auch so super dazu. Die Decke hab ich auch :-)
    Bei mir muss auch immer alles perfket sein bzw. ich seh dann immer irgendwelche Sachen, die nicht perfekt sind, die aber sonst niemandem auffallen - lach. Aber egal, dafür ich es einfach selbst gemacht und das ist viel mehr wert.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Bettina,
    das ist ja ein cooles Kissen geworden.
    Der Kopf ist klasse und man sieht doch gar nicht, dass es nicht perfekt ist... ich finde es perfekt.
    Dein Rückzugsort ist ebenfalls kuschelig.
    Dann mach Dir da mal einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Schatzliein,
    manchmal muss Frau es eben nehmen wie es ist und es ist nun mal nicht immer perfekt.
    Bei deinem tollen Kissen finde ich gerade das "unperfekte" perfekt - lach
    Schön, das "gelbe Zimmer" mal wieder zu sehen. Der Raum ist nach wie vor einfach megaaaa.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bettina,
    ich wünschte,daß ich so stricken und sticken könnte!
    Dein Kissen ist doch toll und auch die Deko passt super dazu!
    Dann mach es dir mal gemütlich in deinem Raum und hab einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Bettina,

    toll ist Dein Kissen geworden und ich lebe nun nach dem Motto "Gut genug ist das neue Perfekt". Lange habe ich mich auch damit rumgeärgert und nun ist es viel einfacher und entspannter, nicht immer perfekt zu sein. Gelb ist ja eigentlich nicht meine Farbe aber wenn ich Deine Ecke so sehe könnte ich es mir auch vorstellen, erstmal in kleinen Portionen. Der Kürbis ist klasse.

    Ja, die Fellträger, wenn man sie mal für ein Foto braucht sind sie gerade nicht da wo sie sonst immer im Mittelpunkt stehen.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein gemütliches Eckchen...
    Mir gefällt dein Kissen total gut, aber mir ist diese Selbstkritik natürlich nicht unbekannt, haha.
    Eine hyggelige Zeit wünscht und lieb grüßt dich
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina,
    das Kissen ist soooo schön geworden. Ich stricke zur Zeit auch viel, man könnte meinen ich bin fast süchtig:) Dein Sessel gefällt mir genauso gut:) Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Stricken.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bettina,
    Ich bin total von den Socken!! Das Kissen ist so wunderschön und ich denke gerade, schade das ich nicht mehr Stricken kann. Ich finde es toll das du so kreativ bist. Mach weiter so!!
    Ganz liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bettina, ich klopf Dir mal feste auf die Schulter denn ich finde das hast Du super toll gemacht. Ich seh keinen Fehler nur ein echt schönes Kissen♥ Toll dass Du Dich da rangetraut hast und das Ergebnis kann sich allemal sehen lassen.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Perfektion wird überbewertet.... Und ich bin zutiefst überzeugt, dass wenn ich bei den Anderen die Fehler nicht sehe - sie bei mir auch nicht gucken. Oder guckst du bei einer anderen Kreativen, ob sie perfekt arbeitet??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bettina,
    das Kissen ist super geworden! Ich dachte erst, das wäre einfach mitgestrickt und nicht gestickt. Das war aber ne ganz schöne Arbeit!
    Ich weiß gar nicht was du hast, da gibt's doch nichts zu meckern! Aber man ist bei den selbstgemachten Sachen immer viel kritischer, als bei gekauften Sachen oder wenn sie jemand anderes gemacht hat. Also sei nicht so kritisch mit dir selbst :)
    Tja, mir geht es auch oft so, dass ich was nicht kaufe, was mir total gut gefällt, weil ich mir denke, das kann ich selber machen. Nur bleibt's leider meistens bei dem Gedanken :)
    Dann setz dich mal in deinen Sessel und lass die Nadeln klappern, einen gemütlichen Abend für dich!
    Ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  16. Oh doch, ich glaube sofort was in deinem Fundus alles so zu finden ist! :-D
    Toll was alles entstehen kann, wenn du nicht sofort aufgibst, einfach weitermachst und es gar nicht perfekt werden soll.
    Das ist eigentlich das schwerste daran, nicht so kritisch zu sein.

    Ist wie bei mir beim Karate:
    Nicht weil ich eine neue Technik kann, bin ich gut.
    Erst durch das trainieren werde ich besser.

    In diesem Sinne, wünsche ich dir schonmal eine schöne Zeit in der Strickecke in deinem tollen Zimmer. ♥
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bettina, darf ich Dich mal etwas fragen? Wo bitte ist das Kissen nicht perfekt??? Dein Kissen sieht so so toll aus! Auch Deine gelbe Kuschelecke mit den anderen schöne Sachen aus Deinem Fundus wirkt so urgemütlich, dass es einen förmlich hinzieht. Ich wünsche Die noch viele entspannte Stunden in Deiner Wohlfühloase.
    Habt noch einen schönen Restsonntag. Ich geh mal wieder auf mein Sofa.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bettina,
    oooh, das Kissen ist ja prächtig geworden - viel besser als ein gekauftes! Und es passt lustigerweise perfekt zu den Serviettenringen, die ich gerade im Blog von Tante Mali gesehen habe: https://tantemalisgartenblog.blogspot.com/2019/11/weihnachtsdeko-diy-no-4-serviettenringe.html
    Auch deine Rundumdeko finde ich wunderbar gemütlich, ja das ist Hygge pur!
    Herzliche Rostrosengrüße - und alles Liebe und happy Sunday-Evening!
    Traude
    Diesmal mit zwei aktuellen Posts:
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/omas-schatzkiste-eine-erganzung-zu.html
    https://einfachnachhaltigbesserleben.blogspot.com/2019/11/einab-36-omas-schatzkiste-vs-grokonzerne.html

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.