27. November 2019

Backe, backe...

Kuchen...oder Plätzchen...oder Kuchenplätzchen!

Eigentlich wollte ich es mir gerade nur ein bissel gemütlich machen,
aber als ich meinen Cappuccino und die Leckereien daneben so ansah,
nahm dieser Post seinen lauf, lach


Ich habe die ganze letzte Woche schon gebacken, damit ich gestern dann,
die alljährlichen Advents päckchen, mit Keksen und Co gefüllt,
 an die Familie schicken konnte...
sie sollen ja wie immer pünktlich zum 1. Advent bei den Lieben ankommen.


Zu meinen absoluten Lieblingsrezepten gehören alljährlich Erdnussrauten.
Das schöne an Ihnen ist, sie sind absolut schnell Zubereitet und
verursachen eine absolute Geschmacksexplosion...wenn man Erdnüsse mag.

Da meine schon ein paar Tage in der Kiste lagen; weisen sie natürlich keine
glatte und glänzende Schokoladenoberfäche mehr auf...
aber ich könnte jetzt gerade trotzdem in den Bildschirm langen, 
so lecker sind die♥♥♥


Und damit Ihr auch in den Genuss kommen könnt folgt hier das Rezept!

Ergibt ca. 100 Stück

Für den Teig:

150g weiche Butter
100g weißen Zucker
100g braunen Zucker
2 Eier (M)
150g Erdnussbutter (mit oder ohne Stückchen)
225g Mehl
75g blütenzarte Haferflocken
1 Päckchen Backpulver
1Päckchen Vanillezucker
1/4 teel. Salz

Butter und beide Zuckersorten schaumig rühren. 
Eier und Erdnussbutter unterrühren.
Mehl, Haferflocken, Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen und
nach und nach unterrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne (das tiefe Backblech) geben.
Mit angefeuchteten Händen in die Form drücken, mit einer Gabel mehrmals
einstechen, damit der Teig beim backen keine blasen wirft.
Im vorgehizten Ofen bei 180° Ober/Unterhitze oder 160° Umluft 10 Min backen.
Den Teig auskühlen lassen.

Für den Guss:

250g Schokoladenglasur (Vollmich)
75g Erdnussbutter

Die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und
die Erdnussbutter unterrühren.
Den Guss auf den Kuchen streichen und fest werden lassen.
Kuchen mit einem scharfen Messer in etwa 3cm lange Rauten schneiden.

Schweigen und genießen!


So meine Lieben...jetzt husche ich noch eben zu Nicole, um mich bei
Niwibo sucht...zu verlinken, schließe mein Lappi und mach es mir richtig gemütlich.

Habt eine zauberhaften Abend meine Lieben und 

Macht es Euch nett


Enthält dieser Post Werbung? Wenn ja, wisst Ihr Bescheid, zwinker!

Kommentare:

  1. Ach..... Das ist wohl das Rezept, dass es dieses Jahr in die Keksdosen schafft.... Erdnusdbutter, damit werde ich das Herz vom Bodyguard erobern 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Boah! Bettina!!! die sehen lecker aus und das rezept klingt ganz verführerisch :0) ich kümmere mich jetzt erstmal um crunchige erdnussbutter und hoffe das ich die bei uns kriege. Hab gestern schon ein rezept für Fudge mit erdnussbutter gesehen....hach ne....du Fiese! :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    so jetzt bist du Schuld daran das meine To Do Liste ein Stückchen länger geworden ist. 😊 Schade das ich nicht zur Familie gehöre aber eine tolle Tradition, die sicher für Begeisterung bei deinen lieben führt.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🌲

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, liebe Bettina, jetzt weiß ich, was ich am Samstag Nachmittag machen werde :).
    Danke für das feine Rezept und viel Spaß beim Naschen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie leeeecker, liebe Bettina. Plätzchen gehen einfach immer. Wir haben auch grade gebacken. Danke fürs Rezept. Deine Verwandten freuen sich bestimmt sehr über dieses tolle Geschenk. Es gibt nichts schöners als was selbst gemachtes.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bettina,
    die sehen sehr verführerisch aus und sind mal was Anderes zu den herkömmlichen Plätzchen.
    Hier ist erst einmal Kuchen backen angesagt...
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhhh, danke für das Rezept liebe Bettina, das hört sich sehr lecker an, ich mag Erdnüsse total gerne.
    Da ich jetzt Urlaub habe, ist genug Zeit da um diese Leckerei mal nachzubacken 😍😍
    Ich wünsche Dir einen schönen 1.Advent.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bettina,
    du machst mir gerade ein schlechtes Gewissen:( ich habe noch nichts gebacken, kein einziges Plätzchen
    und in 2 Tagen ist der 1 Advent :( Danke fürs Rezept!!! die sehen sehr verführerisch aus ♥♥♥
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Oh herrlich! Ich liebe Erdnussbutter und bestimmt werde ich auch diese Kekse lieben. Nachgebacken werden sie auf jeden Fall, da ist alles dabei was uns schmeckt. Danke für das Rezept!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das wären die richtigen Plätzchen für Hr. niwibo, der liebt Erdnüsse. Ich eher weniger.
    Aber ich könnte ihn ja mal glücklich machen.
    Lecker sehen sie auf jeden Fall aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, nasch nicht so viel und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die sind bestimmt sehr lecker...das Rezept hab ich schon abgeschrieben...ich liebe Erdnussbutter!
    Vielen Dank und viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bettina, das klingt und schaut gut aus. Und noch dazu einen leckeren Kaffee mit Milchschaum... Das gefällt mir! Lass dir die Plätzchen gut schmecken (hoffe du hast nicht alle verschickt) und habt einen wundervollen 1. Advent. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Bettina,
    so! Nun hole ich mir Deine Erdnussrauten!! ;-)
    Auf Instagram habe ich ja schon bei Dir davon gelesen und war sehr gespannt auf das Rezept.
    Mhmm! Lecker! Das will ich auch machen. Vielen Dank für Dein Rezept und liebe Grüße an Dich
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Boah Bettina!!!!
    mir läuft hier gerade das Wasser im Mund zusammen.
    Beim Rezepte lesen gehe ich ja im Geiste immer gleich meine Vorräte durch. Alles da, passt, ausdrucken!
    Deine Erdnußsrauten werden ausprobiert und ich werde berichten.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm, liebe Bettina,
    das ist mal eine tolle IDee, Kuchenplätzchen!
    Die sehen super lecker aus! Herzlichen Dank für das schöne Rezept!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.
Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du in unter meinem Header findest.