Mittwoch, 9. Juli 2014

Untersetzer DIY!

Hallo Ihr meine allerliebsten Tagverschönerer!
Ich hoffe das Wetter schlägt Euch nicht so aufs Gemüt wie mir,
ich könnte mich glatt in die Ecke verkriechen, Decke über dem Kopf und die Welt,Welt sein lassen!
Aber natürlich tue ich das nicht!!!!

Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die super lieben Kommentare, zu meinem letzten Post bedanken.
Ihr seit einfach doch die Besten
(aber das wisst Ihr ja auch so, ohne das ich es ständig erwähnen müsste)

Heute ist mein Post mal ein wenig mit arbeit verbunden.
Meine von mir verschickten Nettigkeiten bestanden ja immer aus selbstgemachten Werkeleien und ich habe einige Anfragen bezüglich der Anleitungen bekommen.

Da es aber keine richtigen Anleitungen dazu gibt
(versuch macht klug, oder es wird geribbelt)
habe ich mich mal hingesetzt und versucht es für Euch aufzuschreiben.
Den Anfang mache ich heute mal mit meinen Untersetzern


Die Idee stammt aber nicht von mir,
ich habe sie von der lieben Antje übernommen und versucht sie nach meinen Vorstellungen umzusetzen.

Also los geht es:

1. Runde : aus einem Fadenring 3 Luftmaschen häkeln 


und 17 Stäbchen in den Fadenring arbeiten


die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche schließen


2. Runde: 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen direkt in die Kettmasche der Vorrunde häkeln,


in jede weitere Masche der Vorrunde 2 Stäbchen arbeiten,
und die Runde wieder mit einer Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche schließen.


3. wie die 2. Runde arbeiten, jedoch jede 2 Masche verdoppeln,
in der 4. Runde jede 3. Masche verdoppeln und
in der 5. Reihe dann logischerweise jede 4 Masche verdoppeln

dann sollte das ganze so ausschauen


6. Reihe: 4 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 2. Masche der Vorreihe, 1 Luftmasche, eine Masche überspringen, 1 Stäbchen, so bis zum Ende der Runde arbeiten, 1 Kettmasche in die 3. Anfangsluftmasche.

7.Runde: 5 Stäbchen in den ersten Luftmaschenbogen, 1 Kettmasche in den nächsten Luftmaschenbogen,
bis zum Ende der Runde so arbeiten, Runde mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen der Runde schließen.
Faden sichern und abschneiden.
Jetzt müsste das ganze so ausschauen


Fäden vernähen nicht vergessen, grins!
Jetzt braucht Ihr das Innenmaß für den Untersetzer, damit der Stoff auch hinterher schön in den Kreis passt
Ich nehme dafür dann immer den alt bewerten Zirkel


zeichne den Kreis auf Vliesofix,
bügel es auf den Stoff und anschließend auf mein gehäkeltes.


So sind sie doch echt schon schön anzusehen, gelle!
Aber damit sich der Stoff nicht löst, brauchen wir jetzt noch kurz die Nähmaschine.


Mit Ihr nähen wir im engen und kurzen Zickzackstich


am Rand des Stoffes entlang.
Bei mir schaut das dann so aus....


....und schon sind die Untersetzer fertig.

Wenn Ihr noch fragen dazu habt, meldet Euch einfach,
wenn Ihr gerne Untersetzer haben möchtet aber nicht in der Lage seit selbst welche zu machen, dürft Ihr Euch natürlich auch sehr gerne bei mir melden.

Ich jedenfalls danke der lieben Antje für diese easy Idee, die man einfach mal eben schnell nachmachen kann.

Und jetzt setze ich mich noch ein wenig an meine Nettigkeiten, die hoffentlich Ende der Woche auf Reisen gehen können.

Und beim nächsten mal zeige ich Euch endlich die vielen schönen Dinge die mich erreicht haben

Macht es Euch nett

Eure Bettina




Kommentare:

  1. Liebe Bettina,
    Deine Untersetzer hab ich schon öfters bewundert.
    Die sind sooooo schön, das ist der Wahnsinn.
    Leider bin ich im Nähen extrem schlecht - grrr.
    Aber mal schauen, ich lass sie mir vielleicht einfach
    mal nähen.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bettina,
    die Untersetzer sehen total hübsch aus.
    Meine bestehen immer nur aus dem gehäkelten Teil.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,

    auch wenn Deine Kinder nun das Haus verlassen werden (S´Mädle bleibt ja noch ein bisschen), wirst Du genüüüügend zu tun haben. Schließlich warten hier noch viele Mädels auf all Deine Werke. Die Untersetzer sind ein Traum und ich finde sie wunderschön mit dem Stoff in der Mitte. Dir wird es also nicht langweilig werden - Du bist ja fleißig in der Handwerkerei.
    Und ich hoffe sehr, es bleibt noch so eine Weile, denn ich liebe Deine Tassenwärmer - ja - auch im Sommer :0)

    Liebe Grüßchen und weiterhin so viel Freude und Elan am häkeln und nähen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bettina,
    die Untersetzer sind wirklich ganz toll. Dieser kleine Stich, um den Stoff aufzunähen, stelle ich mir schwierig vor.
    Der gehäkelte Rand ist auch richtig hübsch. Den muss ich mir merken ;o)
    Ich freue mich auch nicht über das Wetter, aber ändern geht ja leider nicht :o( Mir tut es für die Ferienkinder aus NRW sehr leid...
    Einen lieben Gruß mit der Hoffnung auf baldigen Sommer schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  5. Uiiii :-) So viel Talent besitze ich nicht beim Handarbeiten :-) ;-) :-)
    ♥♥♥

    Aber schön sind sie....

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bettina
    Das ist ein ganz tolles DIY. Sowas könnte ich auch mal versuchen. Erst aber muss ich hier noch ein paar UFOs fertig machen.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bettina,
    eine schöne Anleitung hast du gezaubert. ich glaube, ich werd's mal probieren.
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  8. hallo bettina,
    toll gemacht, eine wirklich superschöne arbeit.

    schöne arbeitsanteilung, da ich aber eher der nicht handarbeitstyp bin, lasse ich das lieber.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  9. Man, häkelst du sauber! Unglaublich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diese wunderschöne Anleitung du Liebe ♥♥♥
    Muss ich doch direkt mal ein bisschen häkeln gehen ;o))

    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina!
    Vielen lieben Dank für die Anleitung, das werde ich gleich mal ausprobieren. Klingt ja als wäre es nicht allzu schwer.
    Ich finde die Untersetzer wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bettina,
    die sind ja wunderschön!
    Danke, daß Du Dir die Mühe gemacht hast, und für uns so eine tolle Anleitung erstellt hast!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. ganz liebe dank für deine tolle anleitung.ich werde es mal versuchen.obwohl ich nicht sooo das große häkeltalent bin :)
    liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bettina,
    ja - mir geht der Regen auch langsam auf den "Keks". Wo hat sich nur der Sommer versteckt? Laut Vorhersage soll es ab morgen wieder besser werden. Lassen wir uns überraschen. Deine Anleitung ist klasse und ich werde mich auch mal an diese hübschen Untersetzer heranwagen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Die Deckchen sehen richtig edel aus :-)
    Bewundere diese schon längere Zeit in deinem Blog. Nun Häkeln ist okay für mich, aber auch noch Nähen...uff ich sollte mich einfach mal daran wagen. Du hast ja alles so prima erklärt.
    Wünsche dir eine gute Restwoche!
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Bettina,
    schön, dass du mich besucht hast. Vielen Dank für die lieben Worte. Dein Blog gefällt mir auch sehr gut. Werde mich bei dir gleich eintragen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bettina,
    die Untersetzer sind total schön und wenn ich nähen könnte, würde ich die sofort nachmachen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Bettina,
    mensch ich komm ja mit dem kommentieren gar nicht mehr hinterher so schnell wie du momentan postest ;-)

    Soll ich dir mal was gestehen ? Ich bin ein totaler Häkellegastheniker. Vor einigen Wochen habe ich mir in einem Anflug von "Das kannst Du auch" bei Tchibo Häkelnadeln gekauft und im I-net Schulhäkelwolle bestellt.
    Hatte eine wirklich fast idiotensichere DIY Anleitung für kleine Eulen besorgt und die wollte ich im Herbst ganz stolz überall stehen haben.......
    Den Fadenring habe ich mit einer Anleitung bei youtube so gerade noch hinbekommen....aber das wieder in die Maschen einstechen war dann schon nicht mehr drin. Ich vermute weil ich zu unregelmäßig gearbeitet habe.....nach 10x machen und 10x wieder aufribbeln hab ich alles entnervt in die Ecke geworfen.... :-( dann eben keine kleinen Eulen für den Herbst *schwerseufz*

    Deine Untersetzer sind wirklich sehr schön . Nur die Farbe wäre vielleicht nicht unbedingt die meine.......aber von solchen Handarbeiten bin ich LICHTjahre entfernt.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Bettina,
    das sieht sehr hübsch aus!!! Bei solchen Untersetzern nutze ich dann den "Innenkreis", der durch den Stoff nicht mehr zu sehen ist, gern zum "Wollreste-abbau". So kann ich manche Farben, die mir nicht (mehr) so gut gefallen, trotzdem noch verwerten :) Vielleicht ist das auch eine Idee für dich ?
    Da fällt mir ein.......könnte mal wieder welche häkeln......
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bettina,
    oh je, das werde ich wohl niiiiie lernen!
    Tolle Untersetzer!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Bettina,

    super gut erklärt und fotografiert - Deine Häkelanleitung, daran werde ich mich auch einmal versuchen (wenn die Nächte wieder länger werden). Momentan kommen Handarbeiten bei mir zu kurz, es zieht mich einfach immer in den Garten. Zwar ist das Wetter bei uns auch schlecht, doch ich nehme es positiv - im Büro ist es wunderbar kühl ( und ich brauche keine Spaziergänger und Radfahrer beneiden, die gleich nach dem Mittagsschläfchen bei meinem Fenster vorbeikommen ), der Garten ist wieder einmal richtig gut durchnässt, meine Regenwasserreserven sind "randvoll", ich brauche abends keine Gießkannen schleppen, die Nächte sind herrlich kühl und zum Urlaub habe ich auch noch ein paar Wochen hin! Aber bitte denke nicht, ich mag den Sommer nicht - natürlich hoffe ich darauf, dass er am Freitag spätestens um 12.00 Uhr zurückkommt und mindestens bis
    übers Wochenende bleibt :-)
    Recht liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. Bezaubernd deine Deckchen. Danke für die tolle Anleitung. Muß ich unbedingt auf meine to do Liste setzen.
    Im Augenblick bin ich aber dabei eine Granny Squares Decke zu häkeln, dass braucht noch viiiiieeeelll Zeit:)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  23. .... und schon sind die Deckchen fertig.... ☺
    Liebe Bettina...
    ich glaub, bei mir nicht... mit meinen 2 linken Händen... aber ich hab´s ja gut, denn 2 von den wunderschönen Deckchen sind ja meins ... und noch dazu mit einem tollen Rosenmuster... meine Lieblingsblumen!
    DANKE dir nochmal ♥ und ganz liebe Grüße
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Bettina,

    ha, deine Anleitung kommt wie gerufen! Jetzt wo ich Häkelexpertin bin *hüstel*. Nee, nee aber Alice hat gesagt, dass ich mich nicht blöd angestellt habe. Und ich habe immerhin eine Schleife, eine kleine Blume und eine große Blume gehäkelt. Yes!!! Es war ein sehr netter Nachmittag und ich habe deine lieben Grüße ausgerichtet, was nicht nötig gewesen wäre, da sie es schon auf meinem Blog gelesen hatte. Weißt du was lustig ist, das du die Anleitung von Antje hast und ich euch beide immer verwechsel, weiß auch nicht warum. Hab noch eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  25. Hej Bettina,
    ich hinke imemr noch arg hintwn nach mit kommentieren, aber es wird. Heute war schon fast immer Internet, aber auch die Geburtstagsfeier meiner Kleinen ...ok, sie wurden 15 räusper...aber sie sind eben die Jüngsten in meiner großen Kinderschar. 3 Riesenkuchen haben sie verdrückt...ich sag dir, das war ein Spass.
    Ja unsere Kids, auf die könenn wir schon stolz sein. ICh hab deinen Post gestern natürlcih gelesen, und ich finde Charlotte sehr sehr hübsch und ich halt euch die Daumen, dass sie einen guten Weg ins Erwachsensein findet
    Danke für die Anleitung. ich find die Deckerln ja sowieso supersüß.......
    Ich hab ja jetzt mal wieder die Stricknadeln ausgepackt und bin grad ganz begeistert...ich kanns noch... das is wie Radfahren, wenn mans mal kann verlernt man es nimma ;)
    Ganz liebe Grüße ( von einer doch recht traurigen Barbara, aucn wenn ich das heute erfolgreich verdrängt hab.....( Unser Kater ist jetzt da, wo es kein Leid gibt...die Kids wissen es noch gar nicht......er ist seinen Weg so gegangen, wie es gut für uns alle war...)

    AntwortenLöschen
  26. HAAALÖLEEE BETTINA
    mei DANKE für de ANLEITUNG
    i brauch ja für alles ah ANLEITUNG,,
    scheeeen host de gmacht,,,
    wird i ma merken,,
    bussale Bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  27. Die Untersetzer sind einfach schick.
    Danke für die Anleitung. Die hast du sehr gut beschrieben.
    Ich werd' sie mal meiner Freundin zeigen, dann kann sie mir mal Untersetzer häkeln, ich kann das leider nicht.
    Aber das restliche aufhübschen, das Nähen, das bleibt mir dann.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Bettina ...
    Ich freue mich das Dir die Untersetzer gut gefallen haben. Die Anleitung ist prima ....ich hätte es nicht so gut erklären können .wünsche Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  29. Uups der Komentar ist futsch.
    Ich finde es klasse wie gut Du die Anleitung formuliert und gezeigt hast :)))
    Deine Untersetzer gefallen mir sehr gut ...
    Liebe Grüsse schickt Dir
    Antje

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Bettina,

    oh, das ist ja wirklich gar nicht schwer. Toll hast Du das erklärt. Mit diesem passenden Stoff sieht es richtig romantisch aus und ich Seppl dachte erst Du hättest die Kante an den Stoff gehäkelt :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Bettina,
    ich habe den letzten Post auch gelesen, Glückwunsch zu deinen beiden Kindern, die sind großartig!
    Die Untersetzer sind toll geworden, deine Anleitung gut verständlich und ich habe, genauso wie die Kerstin, zuerst gedacht du hättest an den Stoff gehäkelt - das geht doch gar nicht, hihi!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  32. ... also wenn das mal keine Profianleitung ist !!!!!
    Liebe Bettina, das hast du spitze beschrieben, bebildert und herzallerliebst (b)gehäkelt und (b)genäht *****Sterne plus !!
    So, und jetzt muss ich mal schauen, wer da so fech an der Tür steht ;o)

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...