Sonntag, 25. August 2013

Unglaublich...

aber wahr!
 
Hallo meine Lieben.
 
Endlich komme ich mal wieder zum Posten, allerdings ist bei mir auch nicht viel passiert.
 
Aber was das UNGLAUBLICHE ist,
mein Buddha liest in meinem Blog mit.
 
Ich finde das nicht schlimm, aber mit gerechnet habe ich nicht,
da er diesen Zeitvertreib immer ein wenig belächelt.
Ich habe halt einen UNGLAUBLICHEN Mann....
nee, Schatzi!!!
 
Themenwechsel!!!!
 
Wir haben im Garten einen Apfelbaum..
 
 
 
 
so sieht er allerdings nur aus, wenn die "Bobby James" blüht
von der Apfelblüte habe ich leider kein Foto.
Dieser Baum trägt jedes Jahr reichlich Früchte, was ja eigentlich schön ist.
Viele würden sich freuen, eigene Äpfel zuhaben.
Aber diese Apfelsorte ist der Knaller....
man kann die Früchte nicht essen....
so sauer, das man beim Vergleich zu einer Zitrone sagt, die ist süß.
Wir haben schon alles Mögliche ausprobiert um diese Äpfel nicht einfach
nur vergammeln zu lassen,
aber nichts war befriedigend. Beim Apfelmus bekommt man hinterher
einen Zuckerschock.
 
Dieses Jahr habe ich meinen letzten Versuch gestartet und siehe da,
es gibt etwas, was echt lecker wird.
 
 
APFELGELEE!

Noch nie in meinem Leben habe ich irgendwelche Früchte eingekocht.
Ich war auch erstaunt wie simpel und einfach so etwas ist.
Bei meinem ersten Versuch habe ich allerdings nur 4 Gläser hergestellt,
da ich ja jetzt auch nicht wusste, ob man den Gelee überhaupt essen kann.
 
 
Und da ich bei Euch diese Häubchen für die Gläser so entzückend fand,
habe ich versucht auch welche zu machen.
Ich finde sie total niedlich....
 
und werde in der nächsten Zeit einkochen und behäkeln.
Sind doch auch wieder wunderschöne Präsente.
 
 
So kommen dann wenigstens auch einfach Pesto-Gläser
noch mal richtig zur Geltung.
 
 
Ich habe mich aber nicht nur mit Früchten beschäftigt.
Für den nächsten Winter habe ich auch was erstellt
 
 
Ein paar Pulswärmer....
 
 
Die Anleitung habe ich von der lieben Katja.
Allerdings habe ich ein Baumwoll/Seidengemisch und für die Häkelbodüre Kaschmirgarn
von Lana Grossa benutzt.
 
 
Die sind richtig kuschelig und mollig warm
und total easy herzustellen.
 
Natürlich habe ich auch an der Granny - Decke für die kleine Emilia weiter gearbeitet
 
 
 
Ich brauche nur noch 17 Stück dann bin ich mit den Granny`s fertig,
 
 
Dann noch eine Umrandung häkeln und meine erste Granny Decke wäre fertig.
 
So meine lieben, jetzt muss ich unter die Dusche, meine Schwiegermama
hat anlässlich zu ihrem Geburtstag zum Frühstück eingeladen.
 
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und für morgen schon mal
einen guten Start in die Woche
 
Liebe Grüße Eure
Bettina

Kommentare:

  1. Ohhhh, sind die sachen schön, die pulwärmer
    so toll.
    das gibt bestimmt schöne geschenke.

    sehr sehr schöne arbeit.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Sachen hast Du gezaubert. Die Hauben für die Konfitüre sind herzallerliebst. Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bettina,
    ja wir haben auch so einen Apfelbaum... ähm leider fiel mir bis dato auch nix Gescheites ein. Aber meine Schwiema liebt diesen Baum und freut sich dann immer wenn sie Apfelmus machen kann der hat dann nämlich : eine ganz feine Säure. (erzählt sie jedesmal wieder wenns den gibt, seufz...)
    Aber die Pulswärmer schmacht... die sind toll!
    lass es dir gut gehen
    DAni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,
    das Apfelgelee sieht sehr lecker aus und aus den süßen Gläsern schmeckt es bestimmt nochmal so gut. Die Pulswärmer sind super, würden mir auch gefallen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina,
    das Apfelgelee sieht ja schon so oberlecker aus in der tollen Verpackung:)
    Auch sonst warst du wieder eine fleißige Biene!Die Pulswärmer sehen hübsch aus und die Decke ist auch super für die erste!
    Mein Mann liest bei mir auch mit,obwohl er es anfangs ja auch immer belächelt hat...
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für tolle Häubchen für das Gelee...und dir Pulswärmer sind auch super.

    Liebe Grüße

    Jutta :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde auch gerne ein Glas Apfelgelee bekommen, gerne mit so einem bezaubernden Deckchen.... Hast du dafür eine Anleitung??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Gelee oder das Deckchen?
      Wenn ich das nächste Häubchen häkel werde ich mal versuchen meine Schritte aufzuschreiben. Ich habe unterschiedliche Anleitungen irgendwie zusammengesetzt. Mal sehen ob ich das eine Anleitung zusammensetzen kann.

      Liebe Grüße
      Bettina

      Löschen
  8. Liebe Bettina,
    erstmal danke für Deine lieben Kommentare und das Verlinken vom Giveaway.
    Nun habe ich es auch mal auf Deinen Blog geschafft und hier bleibe ich ein bisschen.
    Trage mich gleich auch ein.
    Das Gelee sieht fast so gut aus wie der Baum selber. Aber der ist mit "seinen" weißen Blüten eine wahre Pracht.
    Und die Pulswärmer, ein Traum. Die finde ich so klasse.
    Ich freue mich schon auf´s nächste Mal und wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Da warst Du aber fleißig! Und Deine Katzenbande. Ein Traum! Hier Freunden sich klein und groß gerade an. Ich hoffe, dass es bald ein gemeinsames Foto gibt:)
    Ich wünsche Dir noch ganz viel Spass mit Deinen tollen Sachen, die Decke ist soooo süß!
    Ganz liebe Grüsse Edda

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bettina danke für deinen netten Kommentar auf meinem Blog und ich freue mich sehr, dass du meine neue Leserin bist :o)
    Schön ist dein Blog - besonders deine Hochzeitsbilder haben mir gefallen, du warst eine tolle Braut!
    Das Apfelgelee schaut sehr lecker aus - meine Oma hat das früher auch immer gemacht und wir haben es geliebt. Durch deine liebevolle Verpackung ist es auch ein ganz besonderes Geschenk!
    Bis bald,
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bettina,
    was für ein Glück, dass du doch noch etwas für die tollen Äpfel gefunden hast, dass freut mich für dich ;o)!Deine Pulswärmer sind supersüß!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bettina
    Danke für deinen liebe Kommentar. Nachträglich alles Gute für euren gemeinsamen Lebensweg....bin sozusagen auch frisch verheiratet...
    Auf deinem Blog gefällt es mir, ich bleibe noch ein bisschen.....
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. ... wow! Die Bobby James sieht wunderschön aus in eurem 'Sauerapfelbaum'! ;-) Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu eurer Hochzeit!!! Ich hab mir eben mal deine Fotos angeschaut. Toll! Meine Schwiegereltern haben vor ein paar Jahren zum zweiten Mal geheiratet. Zum Auffrischen sozusagen. *lach* Und die Kapelle sah fast genauso aus. Aussen wie innen. Ganz viele, liebe Wochenend-Grüße schickt dir, Meike.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Bettina,

    Vielen Dank für Deinen lieben Besuch auf meinem Blog und die lieben Worte zur Kommode von Gerd...hab mich sehr gefreut von Dir zu lesen...

    Die Marmelade hast Du aber allerliebst verpackt...lasst sie euch schmecken!

    liebste Grüße

    Isa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bettina,
    schon bin ich hier.
    Ja das war total witzig, beim 1. Mal habe ich mich kringelig gelacht, weil ich so überraschend davor stand und dieser kleiner Hügel mit den Schafen einfach aus dem Nichts kam.
    Wünsche Dir auch einen schönen Sonntag, habe mich gleich bei Dir eingetragen.
    GGGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,liebe Bettina!
    Du hast ja richtig was geschafft;0)Die ♥zigen Geleegläschen sind ja toll zum verschenken.
    Was für eine traumhafte RAMBLING ROSE,so schön!
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...