Dienstag, 18. Juli 2017

Sauer...

...ist nicht gleich sauer!

Hallo meinen Lieben Tagverschönerer!

Ich entführe Euch heute schon wieder mal in meine Küche...
-auch wenn ich Euch gar keine Küchenbilder zeige lach-
...und kann es selbst eigentlich kaum glauben.
Wenn ich nicht aufpasse mutiere ich doch noch zur Backqueen, lach.

Das Bildchen...


...kommt der ein oder anderen vielleicht bekannt vor und richtig,
so ähnlich findet Ihr es bei der lieben Ulla vor.
Und als ich sah, was sie da herrliches gezaubert hatte...


...ratterten sofort meine Gehirnzellen, wie ich meinem GöGa dazu bringe,
Johannisbeeren einzukaufen!
Denn eigentlich sind ihm die viel zu sauer und überhaupt braucht für ihn Kuchen nur aus
Boden und Streuseln bestehen...


...aber wie Ihr seht, habe ich es geschafft.
Wenn Ihr jetzt glaubt, das ich ihn ganz alleine verspeisen musste, dann irrt Ihr Euch gewaltig.
Obwohl diesem Rezept keine außergewöhnlichen Zutaten, außer der Johannisbeeren, 
zugeführt werden, ist er ein wahres Geschmackserlebnis. 
Saftig, locker und mit einer ganz dezenten sauren Note im Abgang, hat er es geschafft,
meinem Mann die Worte:
"Saulecker"
zu entlocken.


Für mich ist es der perfekte Sommerkuchen.
Super schnell zubereitet, leicht erfrischend und nicht mächtig.
Danke liebe Ulla für dieses tolle Rezept, welches ich natürlich bei meiner...


...Party HIER verlinken werde.
-zu der Ihr alle natürlich auch herzlich eingeladen seit-

Und jetzt meine Lieben verabschiede ich mich auch schon wieder bei Euch
und wünsche Euch allen einen super schönen und sonnigen Tag.

Macht es Euch nett

Eure Bettina

Verlinkt bei Creadienstag

Dienstag, 11. Juli 2017

Die "weltbesten" Zimtschnecken...

...kommen aus Berlin!

Geht es Euch auch so wie mir?
Immer wenn ich aus dem Urlaub komme, entdecke ich hier Dinge,
die mich an meinen/unseren Urlaubsort erinnern.
So ging es mir natürlich auch dieses Jahr und zwar mit den



Zimtschnecken gehören zu Schweden, wie der Hermann zu Detmold und
waren mit Schuld daran, das ich nach dem Urlaub, erst einmal mit kneifenden
Hosen durch die Gegend laufen musste, lach.
Aber da ich wusste, das dieses süchtig machende Gebäck, hier nicht so gut schmeckt
wie dort, war mir klar, das meine Hosen schnell wieder passen müssten, freu...


....allerdings habe ich die Rechnung ohne unsere herzallerliebste Doreen gemacht!!!!
Die postete nämlich zeitgleich mit unserer Rückkehr, ein Rezept für diese süße "Kleinigkeit"!
Und die sahen bei Ihr so mega lecker aus, das ich sie sogar "riechen" konnte.


Okay, jetzt bin ich keine Backqueen und dann soll gerade mir Hefeteig gelingen.
-ich denke einige von Euch wissen wovon ich gerade rede/schreibe-
Aber da ich Doreen ja nun mal kenne, weiß ich, das wenn sie schreibt:
"Totsicheres Heferezept",
dann bedeutet das Gelinggarantie!!!!


Und wie Ihr unschwer erkennen könnt, es hat funktioniert. Es war keine Zauberrei im Spiel
und ich muss sagen...
-meine beiden Männer hier haben es auch bestätigt-
...so einen lockeren und fluffigen Hefeteig, habe ich/wir noch nie gegessen.
-und das hat nichts mit meinen Backkünsten zu tun,
sondern liegt einzig und allein, an Doreens Rezept-


Vielleicht wundert Ihr Euch heute über all die hübschen Dinge, die meine Zimtschnecken
hier begleiten. Angefangen mit dem "Tischtuch", bei dem es sich um noch zu verarbeitenden
Stoff handelt. Der ist doch einfach nur irre schön.
-und ich weiß auch schon, was ich daraus zaubern werde, freu-
Oder diese zauberhaften...


...Tüten und Tags, schmelz. Beides Dinge, die einem nicht Papierbastler wie mir,
das Herz höher schlagen lassen.
Auch diese Dinge stammen aus dem Hause
Wie Ihr ja wisst, sind wir Beide auch eine Bärbel und bekannterweise helfen wir uns untereinander
immer mal wieder aus, wenn z.B. das passende Equipment für Projekte fehlt.
Klar war es für mich selbstverständlich, als Doreen mich fragte, ob ich für sie eine
Klitzekleinigkeit  herstellen könnte.
Und obwohl ich dafür nichts haben wollte, erreichte mich kurze Zeit später, 
ein Päckchen mit diesen tollen Dingen.
Ein paar von den wundervollen....


...Karten unterschlage ich Euch einfach. Denn die werden in den nächsten Tagen als
Sommerpost die Katzenfarm wieder verlassen.
-ja ich bin so dreist und schmücke mich einfach mit fremden Federn 😇-

So langsam aber sicher wird es jetzt für mich Zeit, diesen Post zu beenden.
Allerdings werde ich das nicht einfach so tun.
Hmmmm, 


....lecker.

Da es doch einige von Euch gab, die sich gerne noch bei meiner...

...Party verlinkt hätten, habe ich mich dazu entschlossen diese wieder zu eröffnen.
Da ich nicht weiß, wie ich die 1. Party wieder eröffnen oder Eure tollen Beiträge
hier mit einfügen kann...sind auch schon etwas ältere Post hier zugelassen.
sie müssen aber nicht unbedingt aus den Vorjahren sein-
Seit so lieb und verlinkt den Blog in Eurem Post, wo Ihr abgekupfert habt
und überprüft bitte, ob dieser Blog auch wirklich noch existiert und gepflegt wird.
-und vergesst den Backlink zu meiner Seite nicht-

Ich denke das war es dann endlich für heute, lach

Macht es Euch nett meine Lieben 

Eure Bettina

Verlinkt bei Creadienstag







Donnerstag, 6. Juli 2017

Ein echtes MWHT...

...kann ich Euch heute zeigen.

Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, versuche ich mich derzeit ausgiebig an meiner
Nähmaschine...
...und das doch teilweise Recht erfolglos, lach.
-irgendwie suche ich mir immer wieder Schnitte als Ebooks aus,
die dann doch nicht so ganz an meinen "Astral"😏 Körper passen.
Mein GöGa meint allerdings immer:
"Ist doch gut" und "Du bist einfach zu kritisch"
Na ja....

Und während ich hier jetzt so vor mich hin plaudere,
nehme ich Euch mit auf einen kleinen Spaziergang durch meinen Garten.
Also kommt mit...


...in den Outdoorbereich der Katzenfarm.

Vor einiger Zeit habe ich unsere Bärbel-Heike...
-genau die, von der Mode Werkstatt Heike Tschänsch-
...gefragt, ob sie nicht einen einfachen Schnitt für ein schlichtes
Sommerkleid wüsste! 


Natürlich konnte sie helfen! Wo ich allerdings nicht mit gerechnet hatte,
war die Aussage: "Schick ich Dir zu!"
-Bärbel halt, lach-
Und letzte Woche war es endlich soweit, das Schnittmuster lag im Briefkasten.
Ich konnte gar nicht anders, als direkt loszulegen.


Mit ein paar Sätzen hat sie mir aufgeschrieben, was ich zu machen habe...
-ohne Bildchen oder großem Trara-
...und es klappte wie am Schnürchen. 
Abnäher am Busen und Rücken, Schulter, Kragen, Ärmel und Taille...
-wie die Collage zeigt-


...alles sitzt zu 100%.
Da ich denn Schnitt nur in einer einzigen Größe vorliegen hatte, habe ich auch gar nicht
lange überlegt, ob die Maße passen oder nicht. Das einzige wo ich nach gefragt habe,
war die Länge...
-mir fehlen ja vom Gardemaß nur unerhebliche 12 cm, grgrgrg-
...aber auch die passte, nach kurzem anhalten, perfekt.


Als ich dann fertig war mit nähen, konnte ich meine Begeisterung natürlich nicht
mehr zurück halten und präsentierte den Bärbels mein neuestes Werk...
-ich bin so verliebt in dieses Teil, Wahnsinn-
... und erfuhr, das Heike den Schnitt speziell für mich gefertigt hatte.
Da habe ich dann Bauklötze gestaunt...
...und das zeigt aber wieder den Profi und das Heike einer ist,
wissen wir ja nun mal alle.


Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt, warum ich Euch das Kleidchen jetzt erst zeige, oder?
Tja ich wollte es unbedingt tragender weise präsentieren, aber dazu fehlte das passende
Wetter und der Fotograf. Ich bin zwar jetzt nicht wirklich erpicht darauf, Fotos mit
mir als Model zu präsentieren...
...dafür gibt es definitiv schönere Motive-
...aber ich weiß auch, das in den Kommentaren, der Ruf nach Tragefotos wieder sehr
begehrt gewesen wäre, lach!
Und so mit musste mein GöGa Jürgen mal Blogtaugliche Fotos schießen...
-für ihn natürlich überhaupt kein Problem, gggg-
...und es war ein echter Spaß😉


Die ganze Zeit hörte ich nur, geh noch mal dahin, steh nicht so steif,
sei locker, geh nicht so schnell, geh nochmal zurück etc.
Ein echt harter Job...
...und dann hatte ich noch einen Kreativ-Director am Set!
Nämlich unseren...


...Felix, der dann mal schnell sein neues "altes" Motorrad in den Garten stellte.
Und da ich im wahren Leben wirklich für alles mögliche zu haben bin, darf ich Euch jetzt
die Motorradbraut im Sommerkleid...


...präsentieren.
-Mich würde ja mal brennend interessieren, was meine Motorradhelden sagen würden,
wenn ich in diesem Outfit mit Cruisen wollte-

So meine Lieben, ich denke ich habe Euch jetzt lange genug mit meinem Anblick "belästigt".


Jetzt möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei der lieben Heike für dieses tolle
Erfolgserlebnis bedanken. Du weißt ja wie verliebt ich in mein neues Kleidchen bin.
Danke auch für die tollen Nähtipps, die auch aus der Ferne fruchten.
Ich drück Dich einmal ganz doll💗

Und jetzt verabschiede ich mich dann mal für heute von Euch

Macht es Euch nett meine Lieben

Eure Bettina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...