Mittwoch, 4. November 2015

Echt shabby oder was?

Guten morgen meine Lieben!
Danke für Eure treue und Eure immer wieder so lieben Kommentare.

Heute ist seit langem ein ganz besonderer Tag für mich,
ich habe frei und werde diesen Tag genießen!
-vielleicht werde ich meine Dekokisten sortieren und vom Keller auf den Dachboden schaffen,
dort ist nämlich ein Raum frei geworden, der nur noch für solche Dinge gedacht ist.
Aber das mache ich nur vielleicht!-

Aber bevor ich loslege, wollte ich Euch noch ein paar wunderschöne Badezimmer Impressionen
zeigen.

Dieses schöne Teilchen
-viele werden bestimmt sagen das er zu dunkel ist,
aber streichen war nie ein Thema bei uns-
werde ich bestimmt schmerzlich vermissen.


Unser heißgeliebter Waschtisch wird uns verlassen.
Wo er einen neuen Platz finden wird, keine Ahnung,
derzeit steht er einsam und verlassen in der Garage
-sollte jemand Interesse haben, einfach melden.-

Einige ahnen es vielleicht schon,
unsere Großbaustelle wurde am Montag eröffnet und ich hoffe das alles gut geht
und sie in 2-3 Wochen abgeschlossen ist.


Unser Badezimmer wird einer komplett Sanierung unterzogen und ich gebe ehrlich zu,
schön ist anders....
...ODER?


Am letztem Wochenende war ich wieder richtig schön mit räumen beschäftigt.
Wir haben das große Glück, noch ein Badezimmer zu besitzen
das war für die Kinder
und dort musste natürlich unser ganzer Kram jetzt Platz finden.
-Ihr werdet nicht glauben, was alles in so ein Bad passt-
wir hatten einfach zuviel Platz-
Und da das Kinderbad nur halb so groß ist wie unsers....


...wurde auch viel entsorgt.
Zu unserer entschuldigung muss ich aber auch sagen,
das hier Vorräte, sprich Duschgel, Shampoo, Bodylotion etc,  gelagert wurden
und dank des tollen Drogeriemarktes mit zwei Buchstaben,
können wir fast selbst einen Laden eröffnen
echt bescheuert, was man alles anschleppt!


Auch wenn wir wieder genauso viel Stauraum bekommen werden wie vorher
leider gibt es davon keine Bilder, vergessen grgrgrgrgrgr
haben wir/ich uns fest vorgenommen dieses in Zukunft abzustellen.

Eine meiner anderen Baustellen habe ich fast abgeschlossen,
ich wander nämlich mit meiner Hobbyhöhle eine Etage höher in das ehemalige Zimmer von unserer Charlotte. 
Dort wollte ich eigentlich auch erst einiges farblich verändern, aber das hole ich irgendwann einmal nach.

So meine Lieben jetzt verabschiede ich mich für heute schon wieder von Euch,
die Handwerker kommen jeden Moment und dann verziehe ich mich erst einmal an meine Nähma.
Ihr wisst ja Weihnachten ist nicht mehr allzu weit.

Aber noch zum Schluss!
Ein paar von Euch haben ja Herbstpost von mir bekommen und gefragt ob ich die Umschläge selbst genäht habe...
...Klaro, habe ich und die Anleitung dazu findet Ihr
HIER

Und jetzt macht es Euch nett
fühlt Euch gedrückt und lasst Euch  nicht stressen

Eure Bettina


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...