Dienstag, 21. Juli 2015

Buch des Monats?

Wahrscheinlich denkt Ihr jetzt, ich hätte mich vertippt.
Was macht das  ?  hinter meiner Überschrift.

Tja, meine Lieben,
eigentlich wollte ich Euch heute mein Buch des Monats präsentieren....
-das werde ich auch tun-
aber so wirklich leicht fällt mir das leider mal nicht.
Ich habe mir in den letzten 10 Tagen,
3 "kreativ" Bücher bestellt...


...und wenn ich gaaaaannnnnzzzzz ehrlich bin, habe ich nicht den kreativen Höhenflug bekommen.

2 sind reine Häkelbücher, auf die ich nicht näher eingehen werde, leider!
Das dritte präsentiere ich Euch dann weiter unten.


Wie Ihr ja mittlerweile wisst, bin ich ein GROSSER Fan von IB Laursen
und ich verfolge sie auch auf Facebook und Instagramm.
Zu meinem Leidwesen haben die auch immer wieder wunderschöne Dinge....


...die ich einfach haben möchte.
In diesem Fall mal wieder haben musste!

Bei mir ist am Samstag ein wunderschöner neuer...


Brotkasten eingezogen.
Und ich bin so verliebt in ihn.

Ich denke Ihr könnt verstehen das ich bei dem nicht widerstehen konnte.
Und wie Ihr jetzt sehen könnt....


....komme ich jetzt zu meinem Buch des Monats!
Das Spültuch überseht Ihr jetzt bitte einfach, okay!

Die Bloggerin epipa hat dieses....


...wirklich sehr schöne Buch geschrieben.

Klappentext:
Schaffen Sie sich ein behagliches Daheim, natürlich und handgemacht! Epipa zeigt Ihnen dafür "Selbst gemacht!"-Projekte, die Ihr kreatives Zuhause mit Charme und Liebe bereichern werden. Entdecken Sie Handarbeitsanleitungen, Dekorationsideen und Einkoch- und Backrezepte, mit denen Sie Ihre vier Wände zur Wohlfühloase machen können. Das reichhaltige Coffee Table Book lädt mit stimmungsvollen Fotos und herrlichem Landflair zum Schmökern, Träumen und Verschenken ein. Ausführliche Anleitungen und Materiallisten lassen im Handumdrehen liebevolle Dinge entstehen: gestalten Sie eine kuschelige Rotkäppchendecke für die Kleinsten, backen Sie leckere Schokoladen- und Zitronenkuchen oder finden Sie neue Rezepte für das entspannte Picknick im Freien. Und das Beste: Hier ist alles 100% land- und handgemacht!



Die Aufmachung und das Design gefallen mir sehr gut. Das Cover ist genau nach meinem Geschmack und alle Kreativideen sind mit wunderschönen Bildern versehen, was auf jedem Fall schon mal dem Auge gefällt. 
Auch der einleitende Text langweilt nicht! Mit kleinen Anekdoten schafft es die Autorin die Texte interessant und lesenswert zu gestalten. Besonders durch das schlichte Design und die wirklich persönliche Note hebt sich das Buch von anderen aus der gleichen Sparte ab. Das ist heutzutage auch dringend nötig, da Buch- und Bastelläden eine unglaubliche Fülle solcher Bücher anbieten. Auch das Internet stellt durch viele kostenlose Anleitungen eine große Konkurrenz dar. 



Trotz der interessanten Aufmachung muss ich gestehen, dass mich die Kreativideen nicht aus den Socken geworfen haben. Für meinen persönlichen Geschmack sind sie leider eher uninteressant, da ich das alles schon mal irgendwie selbst gemacht oder gesehen  habe. 
Für Anfänger ist dieses Buch gar nicht geeignet, da einfach vorausgesetzt wird das man über die nötigen Grundkenntnisse verfügt. Dies ist für mich kein Manko, trotz allem sollte dies vor dem Kauf bekannt sein. 
Besonders gut gefallen mir dagegen die Rezepte. Grade hier haben mir die Bilder das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. 



Ich möchte dieses Buch nicht madig "schreiben".
Auf jeder Seite spürt man, wie viel Liebe und Herzblut epipa da rein gesteckt hat.
Für mich ist es wunderbar um darin zu blättern und zu lesen und in Ihre Welt abzutauchen.
Aber für mich ist jetzt nichts dabei, was ich unbedingt nachmachen muss.
Bei dem doch sehr hohen Preis von 24,90€ habe ich doch gehofft, das ein oder andere neue
 zu finden.


Und jetzt hoffe ich doch, das ich von Euch nicht in der Luft zerrissen werde
und werde es trotzdem bei Nicole's toller Aktion


verlinken.
Und jetzt sehe ich zu das ich ins Büro komme.

Macht es Euch nett meine Lieben

Eure Bettina












Donnerstag, 9. Juli 2015

Sterne über alles....

Bevor ich heute was anderes berichte,
möchte ich ganz herzlich meine neuen Leserinnen begrüßen.
Ich freue mich das Ihr mich gefunden habt und hoffe das Ihr Euch bei mir wohl fühlt.

Hey Mädels, alles klar bei Euch.
Ich selbst muss sagen, mir ist zu kalt und das finde ich mega doof.


Aber eigentlich sollte ich froh sein, das es sich extrem abgekühlt hat,
so konnte ich doch mal wieder in aller "Ruhe" meine
Nähma quälen.


Aber viel lieber hätte ich im Garten gesessen mit Wolle und Nadel

IIhr seht es bestimmt schon, natürlich habe ich auch gehäkelt,
aber das Grundgerüst des...


...Sternenkissen wurde im Garten gefertigt, als es noch richtig schön warm war.
Ich gebe aber zu, da es endlich fertig werden sollte (musste), ist es mir eigentlich ganz recht, 
das es draußen im Moment nicht so schön ist.


Weil es nicht bei mir bleiben wird, bin ich schwer am überlegen, ob ich für mich
nicht auch noch eins in den Farben machen soll. Die Kombi gefällt mir nämlich 
auch sehr gut.
Und es macht sich sehr gut auf meiner Anrichte!

Da ich nun schon mal dabei war, dachte ich mir,
das ich auch ruhig noch ein bisschen mehr Stoffabbau betreiben könnte!


Wie ist das eigentlich bei Euch, habt Ihr auch "Tonnenweise" Stoffe die einfach so bei Euch im Schrank liegen und darauf warten, irgendwann mal verarbeitet zu werden?

Als ich den Stoff mit den Sternen gesehen habe,


....musste er direkt mit. 
Tja und dann gleich in hellblau, dunkelblau, taupe und grau
böse Zungen würden jetzt sagen ich horte
und ich habe ihn nicht erst seit gestern, grins!


Na ja, er hat halt einfach nur auf seine Bestimmung gewartet.
Und Seesterne mit Sternenmuster sehen doch wirklich entzückend aus.
Finde ich jedenfalls

Natürlich sind die Sterne nicht auf meinen Mist gewachsen,
sondern nach einer Vorlage von (Tilda) Tone Finnanger entstanden.
Eigentlich kaum zu glauben, das man da eine Vorlage für braucht, grins.

Ich besitze alle Bücher von Ihr,die in deutscher Sprache erschienen sind.
Es ist einfach immer wieder ein Genuss, darin zu blättern.


Die Dosen auf dem Bild sind übrigens von "Chic Antik" und wurden höchst persönlich von meinem GG ausgesucht. 

So und bevor ich mir jetzt gleich die andere Seesterne zum füllen vornehme
ich habe nun mal nicht nur die paar die da liegen genäht
werde ich mich bei Doro, die alles maritime sammelt
und beim Deko Donnerstag von Moni
verlinken.

Das war es für heute von mir.
Ich wünsche Euch jetzt schon einmal ein wunderschönes Wochenende,
mit hoffentlich ganz schönem und sonnigen Wetter.

Macht es Euch nett meine Lieben

Eure Bettina










Sonntag, 5. Juli 2015

Zitrone trifft Casablanca....

Na meine Lieben!
Tut Euch die kleine Abkühlung auch so gut, wie mir.
Aber wenn ich ganz ehrlich bin, darf es jetzt ruhig ganz lange warm sein,
auch wenn es gestern bei uns fast unerträglich war.


Aber es gibt ja schließlich genug Dinge, die einem dabei helfen
diese Hitze zu ertragen.
Zitronen und die Zitronenmelisse 


waren in den letzten Tagen bei uns "treue"  Begleiter.
Meiner Meinung nach gibt es nichts erfrischenderes als gekühlten Zitronenmelissetee.
Aber nicht nur der sorgt bei mir und meinen Lieben für gute Laune....


....es gibt auch Naschereien, die einen den Tag genießen lassen.
In Kombination mit meinem Casablanca Geschirr
es sind ein paar Teilchen dazu gekommen, freu
auch noch ein Genuss fürs Auge.


 Ich bin ja eigentlich der Schokoladenmensch,
aber bei den Temperaturen, darf dann doch lieber was anderes genascht werden
nach Schokolade sehe ich nämlich immer wie ein Sch....chen aus.


Also habe ich einfach was "süsses" und erfrischendes gebacken.


Ja Ihr lest richtig bei den Temperaturen habe ich den Ofen auf Hochtouren gebracht.
Irgendwie habe ich gerade immer im Sommer viel Spaß was leckeres zu zaubern.
Ich denke es liegt daran, weil es jetzt einfach so viele tolle frische Zutaten gibt.

Entstanden sind ...


...Zitronen -Mini - Guglhupf's und 


Zitronenküchlein.

Das besondere an diesem Rezept ist einfach die Tatsache das es von 
Zitronenfruchtfleisch und Saft "lebt"


Als Miniaturküchlein sind sie sehr gut geeignet für den sogenannten "hohlen Zahn"
schmecken aber auch sehr gut mit einer Kugel Vanille-Eis.
Und hier habe ich das Rezept für Euch


Natürlich könnt Ihr den Kuchen auch in einer Kastenform backen,
dann müsst Ihr aber die Zutatenmenge verdoppeln. Allerdings solltet Ihr nur den Saft von 1 Zitrone, das Fruchtfleisch von 2 Zitronen (sonst habt Ihr zuviel Flüssigkeit) und nur 1 1/2 TL Backpulver nehmen und die Backzeit 5-10 min verlängern.

Ihr werdet es nicht glauben, aber dieser Kuchen ist nicht sauer, sondern einfach fruchtig-frisch.

Und diesen Post werde ich gleich bei dieser tollen


von Nicole  verlinken. 
Dort wird alles was mit Zitronen zutun hat gesammelt

Und bevor ich mich jetzt verabschiede werde ich noch die Gewinnerinnen von den 
PRENTU - Gutscheinen bekannt geben.

Der Random Zufallsgenerator hat sich für
Annisa
und
Heidi und Susi
entschieden.

Ich grautliere Euch recht herzlich.
Dieses mal braucht Ihr Euch nicht bei mir melden.
Ich schicke Euch eine Mail mit dem Gutscheincode.

So und jetzt verabschiede ich mich von Euch.
In der Land Idee war wieder mal ein leckeres Rezept,
welches ich für meinen GG und mich noch zaubern möchte.

Macht es Euch nett

Eure Bettina









Mittwoch, 1. Juli 2015

Mein Flur und Schmankerl für Euch!

Gesagt, getan! Da bin ich schon wieder.
Aber ich habe ja gesagt, das ich schon wieder was für Euch habe
was das ist, erfahrt Ihr aber erst im Laufe dieses Post's
in dem Ihr eine wahre Bilderflut über Euch ergehen lassen müsst.

Ihr erinnert Euch bestimmt noch daran, das wir im letzten Jahr unseren Flur renoviert haben...
...und wenn ich Euch jetzt sage, das danach am Flur nichts mehr passiert ist, glaubt Ihr mir bestimmt sofort, oder nicht?

Ganz lange bin ich schon mit dem Gedanken "schwanger" gewesen mal ein "Dekoteil" welches meinen Mann gehört
naja, da wir verheiratet sind und keinen Ehevertrag haben ist es auch meins
zu integrieren. 



Eigentlich ist es gar kein Dekoteil, sondern ein Gegenstand der eigentlich auch benutzt werden könnte. 


Nachdem vor Jahren
...vor meiner Zeit
ein neues Teil dieser Art ins Wohnzimmer eingezogen war, musste dieses Schmuckstück seither sein leben in der Garage fristen.



Ihr wisst bestimmt jetzt schon was es ist, gelle!
Ja ein wunderschöner alter 


Ofen. 
Wenn wir an dieser Stelle eine Schornstein hätten, wäre er auch angeschlossen,
der darf nämlich noch betrieben werden.

Und jetzt mal ehrlich, der sieht doch schick aus
vielleicht sollte ich mal einen Post über unsere ganzen Öfen schreiben,
wir haben nämlich nicht nur einen der angeschlossen ist.
Ich Angeber!!!!!


Womit ich mich aber auch immer sehr schwer tue, ist die Auswahl der richtigen Wanddekoration


Ich könnte zwar einfach, Bilder kaufen die mir gefallen,
oder Fotos entwickeln lassen und in Rahmen stecken, aber das ist nicht so wirklich meins.


Dieses mal hatte ich das große Glück, das mir jemand bei der Entscheidungsfindung ein wenig auf die Sprünge geholfen hat.


Ich wurde gefragt, ob ich nicht ein Produkt testen möchte.
Eigentlich bin ich ja nicht so der Tester, aber wenn es um Bilder und Fotos geht,
kann ich nicht nein sagen

Seit längerem habe ich schon überlegt von meinen Beiden Samtpfoten
Felidae und Friedrich Bilder zu malen
aber irgendwie fehlt mir im Moment die Ruhe dazu
oder meine Lieblingsbilder von den Beiden auf Holz drucken zu lassen!


Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt, warum Holz! Ganz einfach,
das ist dann nicht Hochglanz sondern sehr Matt und sieht nicht einfach aus wie ein Foto.

Und nachdem ich diese Anfrage hatte, hängen seit gestern diese...



...Holzbilder in meinem Treppenhaus.


Ich finde sie sehen einfach nur toll aus und ich werde mich jetzt ganz offiziell bei der 
bedanken, das sie mir diese Möglichkeit gegeben haben.

Danke schön, die Bilder sind Klasse!!!!!

Aber das ist natürlich noch nicht alles.
Ich habe für Euch auch was bekommen.


Ich darf  2 Gutscheine  im Wert von je  20€  an meine Leser verlosen.

Der einzige Haken an der Sache ist, das die Gutscheine eine zeitliche Begrenzung haben.
Deshalb werde ich am Wochenende schon die Gewinner bekannt geben, damit Ihr dann noch 
6 Wochen
 Zeit habt um sie einzulösen.
Schaut doch einfach mal Hier vorbei, vielleicht ist ja was für Euch dabei.

Dieses mal sollten aber alle Leser über 18 Jahre alt sein 
und ein Bildchen zum mitnehmen habe ich natürlich auch für Euch.


So und jetzt habt Ihr es geschafft....




Macht es Euch nett
ich habe Frei

Eure Bettina











Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...