Samstag, 22. August 2015

Wieder hier....

meine Güte, kaum zu glauben.
Mein letzter Post liegt etwas mehr wie 5 Wochen zurück.
Ich könnte jetzt behaupten, das ich Blogmüde war....
...aber dann würde ich gnadenlos lügen.
Bei uns haben Sturmschäden und Krankheiten Einzug gehalten...
...da hatte ich dann einfach andere Dinge im Kopf.
Aber jetzt ist die Welt wieder in Ordnung....

...und ich dachte, ich fange damit an,
womit ich aufgehört habe.

Mein

hat diesmal nichts mit Handarbeiten zu tun
und ist absolut nichts für schwache Nerven.

Kennt Ihr Veit Etzold?
NEIN!
Dann wird es aber Zeit
aber nur, wenn Ihr Thriller liebt


Veit Etzold wurde 1973 in Bremen geboren,
ist Autor der Spiegel Bestseller FINAL CUT (brachte mich echt zum nachdenken)
SEELENANGST und TODESWÄCHTER.
Sein erstes Buch über spektakuläre Todesfälle verfasste er gemeinsam mit Prof. Michael Tsokos, dem Chef der Berliner Rechtsmedizin (auch seine Bücher sind wirklich lesenswert)
Veit Etzold lebt mit seiner Frau (eine Rechtsmedizinerin) in Berlin.

Aber jetzt zum Buch


Er sieht die Angst in ihren Augen.

Er spürt den letzten Schlag Ihrer Herzen.

Und wenn sein Werk vollendet ist,
hinterlässt er sein Zeichen.

Das Zeichen des Todes....

Ein Leichenfund gibt der Berliner Polizei Rätsel auf. Dem Mordopfer wurden mysteriöse Zeichen in die Haut geritzt, die Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, bekannt vorkommen. Handelt es sich um kultische Symbole? Als die Obduktion der Leiche weitere grausame Details ans Licht bringt, wird klar, dass es einen ähnlichen Modus Operandi schon einmal gab: Vor zehn Jahren versetzte ein Serienkiller den Westen der USA in Angst und Schrecken. Einen Sommer lang trieb er dort sein Unwesen, bevor er sich mit der blutigen Botschaft verabschiedete:
 »It's not over, 'til its over«. 
Ist der Totenzeichner zurückgekehrt?

Mir ist das Team um Clara Vidalis aus den drei vorangegangenen Teilen schon bekannt, aber auch ohne diese Vorkenntnisse hat man keinerlei Probleme in die Geschichte hineinzufinden und mit den Protagonisten bekannt zu werden.
Gerade zu Anfang überschlägt sich die Handlung regelrecht und weist sowohl in Bezug auf die Spannung als auch auf das Tempo ein extrem hohes Level auf. 
Es wäre schon ein wunder, wenn dieses hohe Level kontinuierlich über die gesamte Länge des Buches gehalten werden könnte. Zwischendurch gibt es also immer wieder mal „Verschnaufpausen“, die Veit Etzold dafür nutzt, seinem Leser seine sehr gut recherchierten Kenntnisse bezüglich Rechtsmedizin und Profiling näher zu bringen. 

Manchem Leser kommt das sicherlich langatmig vor, ich allerdings habe es als sehr interessanten Einblick in die Ermittlungsarbeit wahrgenommen. Während des Lesens habe ich wieder mal viele interessante Dinge dazugelernt. Auch etwas ausschweifende Ausführungen zum Thema „Körperkult / Body Modification“, abseits der gewöhnlichen Tattoo- und Piercing-Pfade, habe ich mit großen Interesse gelesen, auch wenn die Einzelheiten teilweise schon sehr abstoßend waren (man sollte dann nicht unbedingt danach googeln). 
„Der Totenzeichner“ ist durchaus harte Kost und nicht unbedingt etwas für zartbesaitete Leser.

Jetzt werde ich das Buch noch schnell bei Nicole verlinken.
Wie Ihr alle wisst, sammelt sie ja jeden Monat unser Bücher des Monats.

So und jetzt verabschiede ich mich auch schon wieder von Euch,
diesmal aber nicht für so lange.
Ab heute Nachmittag werde ich dann mal bei Euch allen reinschauen
(ich habe echt viel nachzulesen)

Und jetzt
Macht es Euch nett

Eure Bettina


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Bettina und Willkommen zurück.
    Das war eine lange Pause, ich dachte, Du bist auf Weltreise und kommst zurück mit einem Koffer voller Bilder.
    Aber Sturmschäden und Krankheiten sind nicht so schöne Wegbegleiter.
    Nun bist Du ja wieder da und dann direkt mit so einem Buch, welches ich freiwillig nie (!) anrühren würde....brr.
    Es hört sich gut an, aber ich könnte danach nicht schlafen, und ich bewundere Leute, die das in aller Seelenruhe lesen können.
    Dir Danke fürs Verlinken und ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bettina,
    ich dachte, "wo ist sie nur". Aber nun bist du wieder da. Dass du begeistert bist, kann man lesen, wenn man die
    Rezension von dir liest. ABER ich mag keine Krimis, nicht weil ich nicht schlafen könnte, sondern mir liegt das nicht so.

    Ich hoffe, du hast alles gut hinter dich gebracht und wünsche dir eine wundervolles Wochenende.
    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    schön zu hören, dass alles wieder in Ordnung ist...Sturmschäden und Krankheit hört sich nicht gut an und das Buch hört sich ja echt gruselig an...aber soll ich dir mal etwas verraten, das ist genau das Richtige für mich...vielen Dank für den Buchtipp - den Autor kannte ich auch bisher noch nicht. Bei mir kann ein Buch gar nicht aufregend genug sein vor dem Schlafengehen :D

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bettina!
    Oh herrje, da war ja einiges los bei dir in den vergangenen Wochen.
    Gut zu lesen, dass wieder alles in Butter bei dir ist.
    Das Buch klingt aufregend und sehr spannend.
    Genau richtig für den Herbst um sich des Abends aufs Sofa zu lümmeln und darin fieberhaft zu lesen.
    Wünsche dir eine wunderbare Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina ...
    Schön da Alles wieder im " grünen Bereich " bei Euch ist . Deine Buchvorstellung hört sich megaspannend an , und da ich endlich auch mal wieder mehr lesen möchte , wandert es auf meine Wunschliste. Die Bücher von Tsokos kenne ich auch , er schreibt wirklich gut . Genauso wie Sebastian Fitzek . Manchmal muss es eben Gänsehaut sein ;) .
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Bettina,
    ich hoffe sehr dass wirklich wieder alles in Ordnung. hab oft an dich gedacht und ich freu mich sehr dass du wieder da bist.
    Dein Buch ist nicht so meins, aber wie gesagt, hauptsache du bist wieder da und ich freu mich auf viele neue Posts von dir.
    Im Herbst gibts wieder ein Boggertreffen im Schloss. Ich weiß dass du nicht dabeisein kannst weil es einfach viel zu weit weg ist, aber wir werden an dich denken und dann bist so wenigstens im Gedanken bei uns. Ich hoffe du hast nicht alle meine Katzenpost versäumt. Ich muss immer an dich denken wenn ich meine Fellnasen fotografiere.Am liebsten würde ich ja nur mehr Katzenposts machen, aber das geht ja auch nicht ;) So meine Liebe, jetzt muss ich aber wieder weiter...wir streichen gerade unser Balkongeländer.
    Ganz liebe Grüße auch an Jürgen
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Schön dich wieder zu lesen
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bettina,

    auch ich war länger "weg vom Fenster" und bin seit gestern zurück im Blogland. Ach Mensch, das hört sich ja gar nicht schön an :o(. Aber wenn du schreibst, dass die Welt nun wieder in Ordnung ist, dann beruhigt mich das etwas.
    Thriller mag ich auch sehr und werde mir das Buch mal auf die Wunschliste setzen.
    Ich hab noch eine Frage an dich, aber das besser per Mail ;o)...also bis später mal.

    Jetzt schicke ich dir erstmal ganz viele liebe Grüße!! Constance

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Bettina,

    welcome back.
    Ich war auch ne ganze Weile nicht hier aber bei mir waren es a) tatsächlich die Blogunlust und b) die familiären Umstände der letzten Zeit.
    Dann ist das Real Life manchmal doch ein wenig wichtiger wie das im www.

    Aber auch ich werde mich jetzt wieder ein wenig öfter melden aber auch wirklich nur dann wenn es was zu berichten gibt. Alles andere gibt mir nämlich nichts.

    Wünsche Dir ein tolles Wochenende

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bettina,
    schön, dass du wieder da bist, das klingt ja nicht so gut, was da bei euch los war.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Bettina,
    wie schön, daß Du wieder da bist! Sturmschäden und Krankheit, das klingt nicht gut, aber ich bin froh, daß, wie Du schreibst, wieder alles im Lot ist! Ich hoffe, die Schäden waren nicht allzu schlimm, und die Kranken sind wieder gesund!
    Danke auch für die tolle und interessante Buchvorstellung, das muß ich mir mla für den Winter merken, vorher komme ich eh nicht zum lesen *schmunzel*
    Ich wünsche Dir noch einen schönen gemütlichen Sonntagabend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bettina,
    ein Thriller am Morgen! Uhhhaaa!
    Schön das du wieder da bist und ich hoffe dir geht es wieder richtig gut!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bettina,

    gut wieder von Dir zu lesen, ich dachte schon, dass da mehr los ist bei Euch als ein langer Urlaub!
    Ich hoffe, es ist alles wieder an Ort und Stelle und die Krankheit vorbei.
    Mit Deinem Buch kann ich mich nicht anfreunden, ich lese fast nur nachts und das hört sich nicht nach "Einschlaftext" an!
    Hoffen wir mal, dass es in unseren Berliner Nächten etwas beschaulicher zugeht - ich freue mich schon sooo!

    Liebe Grüße - bis bald!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Hallo du Liebe,
    ich möchte dich auch erst mal drücken und freue mich zu lesen, dass alles wieder in Ordnung ist !!!!
    Sturmschäden und Krankheit sind die weniger schönen Momente, aber sie fragen nicht, ob sie willkommen sind :-(
    Geht es eurem Katzennachwuchs gut ? Ich hab Paula die Bauchkrauler natürlich weiter gegeben, aber heute ist sie auch nicht so ganz fit.
    Dein Buch hört sich gut an *DANKE* So ein klein bissel Richtung Simon Beckett. Und weißt du was, hab ja etwas länger gebraucht, bis ich mich mit audible angefreundet hatte, dabei weiß ich gar nicht wieso *tss* zum Glück bleibt das Guthaben erhalten und nun bin ich fleißig darüber am Hören und bin begeistert :-)
    Während meiner PC- Pause hatte ich aber auch endlich wieder Zeit und richtig Lust ein Buch in Händen zu halten und zu lesen. Aus dem einen wurden sogar drei *lach*
    Ich danke dir auch für dein liebes Lob, für meine Näharbeiten, dabei bist du bestimmt noch ein gutes Stückchen besser !!!!!
    Und nun dauert es nicht mehr lange bis es Tilda Homemade & Happy in deutsch gibt. Freust du dich schon ?
    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Woche und grüße dich
    gaaaanz <3lich :O)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bettina, ui zum Glück ist bei dir wieder alles ok; manchmal kommt alles miteinander, gell?!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bettina,
    uiihh, das hört sich spannend an - ein Buch, ganz nach meinem Geschmack!
    Schön, daß Du wieder da bis, und das alles wieder o.k. bei Euch ist.
    Fühl Dich ganz lieb gegrüßt
    Herzlichst
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Bettina,
    oft kommt es anders anders geplant, so ist das Leben. ;-)
    Auch ich hoffe, dass bei euch alles wieder gut ist und freue mich schon, dich kennen zu lernen.
    Bis Freitag!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Bettina,
    nur noch einmal schlafen und wir lernen uns persönlich kennen! Ich freue mich ja sooooo!
    Bis bald
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Bettina,
    Ich musste Dich auch noch besuchen, bevor wir uns persönlich kennenlernen. Ich sehe, wir haben viele gemeinsame Interessen, nur Thriller, uuuaaahhh, sind so garnicht meins. Da hab ich zu schwache Nerven.
    Bis morgen und liebe Grüße!
    Grit

    AntwortenLöschen
  20. Oje, das klingt aber nicht gut! Sturmschaden hatten wir im Jänner, da ist unser Zaun umgefallen. Ich hoffe, du hast jetzt Ruhe vor unangenehmen Dingen!
    Das Buch ist ganz nach meinem Geschmack, Final Cut kenn ich auch.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  21. Aaaah doch, hier war ich schon und hab sogar dein vorgestelltes Buch auf meinem audiblekonto gespeichert.
    Gestern hab ich ein bissel genäht und dabei endlich auch wieder ein Hörbuch laufen.
    Da ich aber auch gleichzeitig noch ein Buch am lesen bin, muss ich immer aufpassen, dass ich das ganze nicht vermenge und daraus eine völlig neue Geschichte bastle *lach*
    So, du Liebe, jetzt sage ich für heute wieder tschüss, PC- Zeit ist auch um (unser Internet ist soooooo langsam, dass ich die Zeit im Auge behalten muss, sonst bekomme ich meine wichtigsten Arbeiten nicht gemacht) ,
    bis später, ich freu mich schon und eine schöne Restwoche, Renate :O)

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...