Dienstag, 14. Oktober 2014

Herbstzauber......

......kommt jetzt auch bei mir an!

Guten morgen meine Lieben.
Bevor ich so richtig loslege, möchte ich mich erst einmal wieder für Eure allzeit so lieben Kommentare bei mir bedanken. 
Ich freue mich immer wieder aufs neue, wie ne kleine Schneekönigin darüber.
Ganz herzlich möchte ich auch meine neuen Leser begrüßen. Fühlt Euch wohl und macht es Euch nett!

Einige von Euch haben darum gebeten, das ich auflöse, welcher Mann zu welcher Bloggerin gehört.
Bitte schön, Euer Wunsch soll erfüllt werden.....


....aber nicht das Ihr denkt Robert heißt Barbara usw.....ggggggg!!!!!!
(ach Mensch, es kommt mir vor, als sei es schon wieder eine Ewigkeit her)

So langsam aber sicher kann auch ich mich nicht mehr dem sogenannten Herbstzauber entziehen.
Ihr habt ja alle Recht, der Herbst ist schon schön
(ich werde trotzdem den Sommer weiterhin vorziehen),
allerdings bringt er doch auch immer wieder eine Menge Arbeit mit sich.


Bis im Garten und auf der Terrasse alles schön ist, vergeht 
(bei mir jedenfalls)
viel Zeit!

Auf der Terrasse mussten die Strohblumen, das Wandelröschen usw weichen, 
um der Heide und den Chrysantheme Platz zu machen


Bis alles soweit ist, wie ich mir das vorstelle, werden wohl noch einige Tage ins Land ziehen.
Sträucher und Bäume werden geschnitten 
(die Forsythie wir im Frühjahr bei mir nicht blühen, die wurde radikal gestutzt)
und natürlich wird der "Abfall" dann direkt geschreddert. 
Blumenzwiebeln müssen gepflanzt werden und auch noch die ein oder andere neue Staude soll noch einziehen, und ein paar Pflanzen werden noch umgesetzt.
Ja, ja, Ihr kennt das fast alle.

Und da der Garten und das Büro zu Zeit oberste Priorität haben,
werde ich auch nur nach und nach zeigen, welche wunderschönen Dinge ich aus dem Urlaub
(vor allem von Schloß Mühlgrub)
mitgebracht habe. Ich habe zwar schon alles ausgepackt, aber noch nicht verdekoriert.

Dann werden wir vor Weihnachten auch noch unser Wohnzimmer renovieren.
Barbara, ich bekomme endlich ein neues Sofa und die brombeerfarbene Wand wird grau, 
Yeah,yeah,yeah.......


Meine neue Topfbürste möchte ich Euch aber nicht vorenthalten. Sie ist schon ausprobiert worden und bekommt die Note -sehr gut-. Dieses Schätzchen habe ich bei Freunden von Barbara erstanden.
Wir hatten das große Glück, dabei sein zu dürfen, als sie ihre Orangerie eingeweiht haben.
Mehr dazu könnt Ihr HIER lesen. 

So und bevor ich mich jetzt bei Euch verabschiede möchte ich zu einer neuen Runde Nettigkeiten einladen.
Meine habe ich von der Lieben Doreen erhalten und diese schönen Dinge waren in dem Päckchen


Liebe Doreen, noch einmal sage ich ganz lieb Danke. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.

Wer von Euch also eine kleine Überraschung von mir erhalten möchte, ist herzlich eingeladen.
Ihr müsst nur "Ich will" dazu schreiben und natürlich dann 3 andere mit Nettigkeiten beglücken.
Meine letzten Nettigkeiten müssten in den nächsten Tagen ankommen, ich hoffe sie gefallen.

Und jetzt werde ich mal zusehen, das ich unter die Dusche komme, damit der Tag so richtig anfangen kann.

Ich wünsche Euch nur das aller Beste
und 
Macht es Euch nett

Eure Bettina











Mittwoch, 8. Oktober 2014

Es war einmal......

...vor gar nicht langer Zeit!

Meine Lieben, 
ich melde mich zurück aus einem Urlaub der ganz anderen Art!
Manche von Euch wissen wo ich war, manche wiederum auch nicht.
Und wisst Ihr was, es war einfach nur toll!

Ich habe mit dem besten Mann der Welt
(Mädels verzeiht mir, aber ich finde er ist es)
eine kleine Rundreise gemacht.
Wir waren in Kassel, Nürnberg, Passau, ????, Regensburg, Bayreuth und Erfurt.
Und das in einer Woche.....wow.

Der Herkules in Kassel

Jetzt fragen sich bestimmt ein paar, warum ich nicht mehr alle Orte kenne!
Das stimmt gar nicht.....
Unser Ziel war nämlich
Ö
S
T
E
R
R
E
I
C
H
!

Nicht schlecht gelle.....
....und diese Lieben Mädels waren der Grund.....


....ich konnte selbst gar nicht glauben, das mein GG mich zum Bloggertreffen nach Pfaffenhausen kutschiert.
Ich gebe zu, als wir am Samstag Passau verließen, war ich ganz schön aufgeregt.
Aber das war gar nicht nötig.
Wir wurden von Barbara, Tina, Robert, Poldi und Raimund so herzlich willkommen geheißen, als würden wir uns schon Jahre persönlich kennen.
Ihr Lieben, Ihr seit so liebe Menschen, danke noch einmal für diese schönen und lustigen Tage.

In Pfarrkirchen war dann Sonntags im Schloss Mühlgrub "Apfelfest".
Und Mädels was soll ich sagen, es war einfach nur toll


Barbara und Tina waren für dieses mehr als gelungene Treffen verantwortlich.
Wir haben vorzüglich gespeist und wunderbar miteinander gequasselt
(ich gebe zu, mein Gehirn war nicht immer schnell genug um alles zu übersetzen, aber die Lieben haben auch gerne wiederholt was gesagt wurde)

Liebe Birgit, liebe Ingrid, liebe Hilda, liebe Babara und liebe Tina es war eine wahre Freude diesen Tag mit Euch zu verbringen,


das gilt natürlich auch für diese netten Männer.
Ihr könnt ja jetzt mal raten, wer zu wem gehört!

Ich für meinen Teil werde diese Tage so schnell nicht vergessen und hoffe das ich die Mädels vielleicht doch eines Tages bei uns begrüßen darf, wäre echt schön.....

Und damit dieser Post nicht gesprengt wird, zeige ich Euch nach und nach, in meinen nächsten Post`s
was für schöne Dinge wir mitgebracht haben
(ein Post wird wohl nicht reichen, ich hatte schließlich meinen Dekobegeisterten Mann mit).

Und da es jetzt schon wieder so spät ist und ich morgen wieder arbeiten "darf verlasse ich Euch für heute, aber diesmal werde ich nicht so viel Zeit bis zu meinem nächsten Post vergehen lassen.

Also meine Lieben
macht es Euch nett und es ist schön, das es Euch alle gibt!

Eure Bettina















Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...