Dienstag, 29. April 2014

Ich bin traurig...

Meine Lieben,
heute morgen klingelte im 4 Uhr meine Wecker und eigentlich wollte ich gar nicht aufstehen.
Aber ich hatte ja was GROSSES vor.


Also aufstehen!
Allerdings hatte ich bis kurz nach 6 Zeit, dann musste ich das Haus verlassen
um pünktlich um 6.36 Uhr meinen Zug zu bekommen.
Also fertig gemacht und ganz in Ruhe gefrühstückt.
Werkel Zeugs eingepackt, ein gutes Hörbuch aufs Smartphone geladen,
vorsichtshalber noch einen Ersatz Akku für die Kamera eingepackt und los ging es.

Am Bahnhof dann einen doppelten Latte zum mitnehmen geholt 
und in den Zug gestiegen, der sogar pünktlich kam.
In Bielefeld musste ich umsteigen und holte mir vorsorglich noch einen Latte.
Die Fahrt nach Köln (nächster Umstieg) sollte ja ein wenig dauern.
Auf dem Bahnhof erklang dann eine nicht wirklich schöne Stimme aus den Lautsprechern.
Der ICE nach Köln hatte Verspätung, ich dachte (da war ich aber nicht alleine)
das kann doch nicht wahr sein.
Also ab in die Hufe und zum Reisezentrum.
Ihr werdet es nicht glauben Mädels, statt um 10.13 Uhr wäre ich erst gegen 12.30 Uhr
in Koblenz gewesen.
Ich habe nach dieser Aussage von der netten Dame an Schalter 4 dann entschieden wieder nach Hause zu fahren.
Das war mir dann doch zu lange.

Also findet das Bloggertreffen ohne mich statt.
Jetzt sitze ich frustriert hier rum und habe zu nichts Lust.
Ich habe mich jetzt so lange darauf gefreut und dann so ein Sch..ß!!!!!

Bis denne
Eure Bettina



Montag, 28. April 2014

12tel Blick....

im April!

Es ist wieder Zeit für den 


Ich muss ja zugeben, das ich ganz fasziniert bin,
wie sich ein Bereich so schnell verändern kann.
So sieht es derzeit bei mir aus



und so sah es vor 4 Wochen aus


Okay, da war das Wetter etwas besser, aber regen und Co, brauchen wir halt auch.

Hier kann man jetzt die letzten 4 Monate auf einen Blick sehen


Na was meint Ihr, ein bisschen ist zu erkennen, nicht wahr!

Ich bin ja mal neugierig wie lange die Paletten da noch stehen werden,
eigentlich wollte mein GG mir da mal einen Pflanztisch raus bauen.
Ob das mal was wir, ich lasse mich mal überraschen.

Noch mehr schöne 12tel Blick Eindrücke könnt Ihr Euch  Hier anschauen.

Und vorhin habe ich meine Nettigkeiten von der Nicole Runde zur Post gebracht
und kann somit wieder eine neue Runde eröffnen.
Da ich derzeit noch 2 Runden offen habe....
zeige ich Euch erst mal was ich denn so schönes bekommen habe.
Diese süße Nettigkeit kam von der lieben Dani


Und diese süßen Dinge von der lieben Doreen


kann es sein das die beiden wissen, das bei uns ständig TaTüTa´s gebraucht werden?
Ich jedenfalls habe mich riesig über diese liebenswerten und bezaubernden Kleinigkeiten gefreut!
Danke Ihr Zwei! Ich drück Euch!!!

Und ich erlaube mir jetzt einfach beide Runden zusammen abzuarbeiten.
Ich hoffe das ist für Euch Okay!
Also bei mir werden sechs Nettigkeiten auf die Reise geschickt
und wer keine haben möchte, bitte seid so lieb und schreibt das dazu.
Ich danke Euch dafür!

Ja und was soll ich zu Euren lieben Kommentaren sagen zu meiner Nominierung?
DANKE DANKE DANKE

So meine Lieben, das war es für heute von mir.
Ich habe gleich noch einen Termin und dann muss ich meine Heiligtümer noch ein wenig herrichten.
Morgen früh heißt es dann für mich sehr früh aufstehen, damit ich um 6.30Uhr meinen Zug erwische
und hier


dabei bin.
Mädels ich freue mich auf Euch.

Und Ihr anderen macht es Euch nett
es ist schön das es Euch gibt

Eure Bettina



Samstag, 26. April 2014

Herzensangelegenheit.....

von Barbara!

Die Liebe hat mir den


verliehen und ich war bei diesen schönen Fragen nur zu gerne bereit ihn anzunehmen!

Ich stelle mir jetzt einfach vor,
das ich zum Rosenfest mit Barbara, in Ihrem wunderschönen Garten sitze
und mich Ihren bezaubernden Fragen stelle!


1. Wie würdest du dich mit 5 Worten selbst beschreiben ?
Zweifelnd, ungeduldig, zickig, treu und stur!

2. Wann hast du das letzte mal vor Freude geweint?
An meinem Hochzeitstag am 3. August  2013!
Mein Lieblingsbruder war da, wir hatten uns fast 8 Jahre nicht gesehen!


3. Was möchtest du in deinem Leben nicht mehr vermissen ?
Meinen Mann und seine Kinder!


4. Was hättest du gerne oder hast du  aus deiner Kindheit mitgenommen in die Welt des Erwachsenseins ?
Ich hätte meinen Vater gerne mitgenommen!


5. Warum bloggst Du ?
Weil es mir Spaß macht!

6. Was macht dich traurig wenn du an die Zukunft denkst ?
Weil ich nicht weiß was die Zukunft bereit hält, macht sie mich nicht traurig. Ich freue mich einfach auf alles schöne was noch kommen könnte.



7. Was fühlst du, wenn du dieses Bild siehst ?


Glück und Zufriedenheit solche schönen Dinge genießen zu können.

8. Welche Eigenschaften hättest du gerne?
Geduld und Gelassenheit!

9. Nenne ganz spontan 3 Dinge, die dich furchtbar wütend machen!
Kindesmissbrauch und - misshandlung
Tierquälerei
und die stoische Gelassenheit meines GG kann mich zur Weißglut treiben, leider!



10. Hast du einen großen Traum...oder auch einen ganz kleinen?
Ein kleines Lädchen, ist aber schwieriger umzusetzen wie ich dachte
(ich arbeite aber dran)!

11. Was verbindest du mit dem Bloggerland ?
Zeit, die ich manchmal nicht habe,
Austausch von kreativen Ideen und Gedanken,
und das was ich nie gedacht hätte,
Freundschaftsbande knüpfen auf ganz besondere Art

So geschafft!
Und jetzt muss ich nominieren.
Ich würde gerne von diese Beiden 
Andrea von Liebeartwerkstatt
und
Antje von Sophinies
ein wenig mehr erfahren.

Da ich Barbara ihre Fragen wirklich schön fand,
übernehme ich diese einfach und gebe sie weiter!
Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr die Nominierung annehmen würdet.

Jetzt verabschiede ich mich von Euch!
Macht es Euch nett

Eure Bettina










Donnerstag, 24. April 2014

Buch des Monats

Guten morgen meine Lieben!
Danke das es Euch gibt und danke für Eure immer wieder so lieben 
Kommentare und E-mails.
Heute möchte ich mich auch für die ganzen wunderschönen Karten und Briefe bedanken
die ich zu Ostern erhalten habe, leider gibt es keine Bilder davon,
da ich schlicht und einfach vergessen habe welche zu machen!
SORRY!
Ganz herzlich möchte ich auch meine neuen Leser begrüßen,
ich freue mich über jeden einzelnen von Euch einfach tierisch!

Und jetzt komme ich endlich zum eigentlichen Thema!


Da ich im Moment nicht wirklich Lektüre zum Denken gebrauchen kann
(ich habe einfach viel zu viele andere Dinge im Kopf)
bin ich in die Buchhandlung meines Vertrauens gegangen und habe erklärt
was ich haben möchte.
Einen Krimi der sich locker leicht lesen lässt und der meinen Kopf nicht zu sehr beansprucht,
aber auch keinen für V...i...t.n!
(Ich hatte erst überlegt ein anderes Genre zu wählen, aber die liebe Bettina ist derzeit zu nah am Wasser gebaut.
Ich hoffe das hört irgendwann mal wieder auf)

Und dann drückte mir die liebe Frau D..,
dieses Buch 
 
 
  in die Hand mit den Worten:
"So wie ich sie kenne, werden sie viel Spaß haben!"
Okay und sie hatte recht!
 
Das Rückcover bezeichnet dieses Buch als schräg, schwungvoll, spannend und rabenschwarz!
Und das trifft es zu 100%!
 
 
Alfie Gänswein, ein durch und durch unterdurchschnittlicher Normalo,
 hält sich mit verschiedensten Gelegenheitsjobs über Wasser (derzeit im Café des Ehepaars Schröpp),
hat jede Menge Macken und Ängste und hat einen gehörigen Respekt vor Autoritätspersonen.
Er ist die Hauptfigur in dieser schwarzen Komödie.

Als er eines Tages einen Brief von einem Notar aus Österreich erhält,
 in dem er darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass er als nächster Anverwandter des verstorbenen Matthias Gänswein (seines Onkels), zu Testamentsvorlesung geladen wird,
macht ihn das zunächst stutzig.
Gerade als Alfie, den man nicht gerade Spontan nennen kann, noch überlegt ob bald abreisen soll, eröffnet ihm seine Chefin Gerda Schröpp dass sie ein Kind von ihm bekommt.
Aus Angst vor seinem Chef tritt er die Reise dann völlig überstürzt an und befindet sich schon bald darauf in Österreich.

 Alfies nimmt Leben eine rasante Wendung, denn er hat von einem Onkel eine Pension im schönen Tirol geerbt. Umgehend fährt er los um die angebliche Goldgrube im Touristenörtchen Seefeld in Augenschein zu nehmen. Doch die schmucke Pension entpuppt sich als Bruchbude und die Hausgäste, die zunächst ältliche Ruheständler zu sein scheinen, sind alles andere als harmlos.

Besonders gut gefallen hat mir die Idee, dass sich Alfie grundsätzlich keine Namen merken kann und er „seine“ Ruheständler nach bekannten Persönlichkeiten benannt hat (Jeff
Bridges, Hugh Hefner, Mirielle Mathieu,…) So hat man zu jedem Charakter sofort ein Gesicht und merkt sich sofort alle Beteiligten.

Trotz dem, dass jede Menge Leichen in dem Buch vorkommen, schafft es die Autorin die Szenen so zu beschreiben dass man schmunzeln muss.
Wirklich ernst nehmen kann man die Geschichte nicht, da jegliche Realitätsnähe fehlt. Dafür ist das Ganze einfach zu abgedreht, bizarr und schräg, aber wer sowas mag, der bekommt hier eine aberwitzige, sehr launig und unterhaltsam geschriebene Geschichte voll skurriler Gestalten und verschrobener Charaktere, die mir beim lesen ein ständiges Grinsen und sogar lautes lachen entlockte. Die pensionierten Hausgäste hat die Autorin sehr treffend charakterisiert, so dass man die schräge Truppe quasi vor sich sieht. Die aberwitzige Geschichte wird durch pointierte Dialoge abgerundet, die der Geschichte den letzten Schliff verleihen.
 Einen Sinn fürs Schräge sollte man aber schon haben, wer einen spannenden Krimi sucht, könnte ev. enttäuscht sein, wer auf schwarzen Humor, schrullige Figuren und generell abgedrehte Situationen steht, der wird mit Sicherheit begeistert sein!

So meine Lieben und das war es fürs erste von mir!
Leider habe ich im Moment so viel um die Ohren das ich nicht so oft wie sonst bei Euch
vorbei schauen kann, aber ich weiß Ihr werdet mir das verzeihen.
In den nächsten Post´s werde ich dann auch noch nette Kleinigkeiten die mich erreicht haben zeigen
und noch vieles mehr, denn die Baustellen gehen weiter und das Licht am Horizont kommt immer näher.
Ende in Sicht!!!!!

So und jetzt macht es Euch nett

Eure Bettina
.




 
 
 
 







Sonntag, 20. April 2014

Osterwichteln 2014

Meine Lieben!
Ich wünsche Euch super fröhliche, sonnige und nette Ostertage!
Wie bei vielen von Euch begann mein Tag heute mit dem großen auspacken!
Es war nämlich wieder soweit, das wir unser Päckchen auspacken durften....
Yeah, yeah yeah ENDLICH....

.....allerdings musste ich ja drum kämpfen....


....und habe gewonnen!

Da es heute morgen so schön bei uns ist
(zwar ein wenig frisch, aber mit Wolldecke, Körnerkissen und Kaffee gut auszuhalten)
bin ich mit Päckchen, Kamera und Laptop auf die Terrasse gegangen
und fing an mein Päckchen zu öffnen
(ich finde das jedesmal so spannend)
und so wurde ich begrüßt...


...schon die Karte finde ich wunderschön.....
....und der zweite Blick entlockte mir die Worte:
"So viel!"


Meine Güte das nahm kein Ende
(warum haben wir Ohren?
Damit wir nicht im Kreis grinsen!)


Eigentlich hätte ich mir zur feier des Tages ja ein Glas Prosecco dazu holen können,
aber dafür ist es wohl doch noch ein wenig zu früh
(was sollen denn die Nachbarn sagen?)

Schon alleine wie hübsch alles eingepackt war, herrlich!
Und jetzt geht es so richtig los.....

...leckere Schokolade
(Ihr werdet es bestimmt nicht glauben, aber da ich die Verpackung so schön finde,
wird die zu 100% nicht gegessen (auch wenn es sehr schwer fällt), vielleicht zeige ich Euch ja mal eines Tages mein Sammelsurium nicht gegessener Süßwaren)


ein wunderschöner Holzhase....


...Salz und Pfeffer Streuer 
(die werden morgen früh zum Familienbrunch direkt eingeweiht)...


 ....wunderschöne Porzellanlöffel...


...einen muss ich leider kleben, aber das geht gut
(zu meine Schande muss ich gestehen, das ich Porzelankleber sehr oft benötige, schäm)


.....dieser süße Hoppelhase...


...ein wunderschöner Engelskopf
(schaut mal wie verträumt der Euch anschaut)...


und zu guter letzt, dieses Eimerchen mit Duftwicken
(die garantiert einen Platz im Garten finden werden)


und hier seht Ihr noch mal alles auf einem Blick


Und wenn Ihr jetzt wissen wollt ob ich mich gefreut habe!
Mal ganz ehrlich meine Lieben, wer freut sich über Schnappatmung!?

ICH AUF JEDEN FALL!!!!

Liebe Karin, ich habe mich riesig gefreut und danke Dir für diese wunderschönen Dinge. Bussi!

Was ich verschickt habe könnt Ihr Hier sehen.

Und jetzt werde ich mich bei der lieben Nicole verlinken
und mir anschauen was Ihr denn für wunderschöne Dinge bekommen habt.

Macht es Euch nett

Eure Bettina



Donnerstag, 17. April 2014

Gartenimpressionen

Guten morgen meine Lieben!
Ich hoffe Ihr seit alle wohlauf und freut Euch auf die kommenden Ostertage.
Nachdem ich gestern mit meinem GG zum 2.mal die Möbelgeschäfte
abgeklappert habe
(erfolglos, wir haben immer noch keine Garderobe, aber GG
hat abends noch einen riesigen Spiegel mitgebracht um mich aufzuheitern)
bin ich frustriert in den Garten gegangen und habe Fotos gemacht.

 

Zu meiner Vogelscheuche muss ich noch etwas sagen!
Natürlich wird die junge Dame bei schönem Wetter draußen stehen.
Im Haus macht sie sich nicht gut, da ich kaum Pflanzen habe.
(die überleben bei mir im Haus nicht lange da wir so komisch Scheiben haben,
energetischer Kram, sie bekommen nicht genug Licht (obwohl alles hell ist)komisch).
 
 
Ich finde immer komisch was aus den gepflanzten Zwiebeln wird,
diese sind eigentlich dunkel-violett
(vielleicht war der Maler ja auch im Garten tätig)
 
 
Bitte nicht draufsetzen, das trägt er leider nicht mehr, ist halt Antik....
 
 
...aber irgendwo muss ich meine Schätze ja hinstellen,
im Haus ist halt so wenig Platz
 
 
...meine Clematis gibt derzeit schon alles, obwohl sie eigentlich erst im Mai dran wäre
(jetzt hoffe ich das die zweite dann auch früher kommt)
 
    
Diese junge Dame oder junge Herr ließ sich von mir absolut nicht stören
 

Die wilden Erdbeeren blühen auch schon
(sie sind zwar immer sehr sehr klein, aber schmecken lecker, hmm)
 

 
überall sprießen sie aus den Fugen.
 
 
Meine Schachbrettblumen sind doch noch kariert geworden
 
 
und jetzt bin ich neugierig ob sie sich wirklich vermehren und nächstes Jahr widerkommen!
 
Wenn die Sonne scheint und alles so "ordentlich" ist hat das schon was....
 
 
...obwohl ich im Garten gar keine Ordnung (funzt eh nicht) brauche....
 
 
Ich denke wenn der Sommer schön wird, wird man mich hier des Öfteren finden
(haben wir ja letztes Jahr erst fertiggestellt)
 
 
Selbst die Seerose in unserem Miniteich erwacht schon aus ihrem schlaf
 
 
Ach meine Lieben, was freue ich mich auf die Zeit
diese schöne Wohnzimmer wieder mehr nutzen zu können.
Ich denke aber mal das es nicht nur mir so gehen wird!
 
 
Nach diesen vielen Bildern wünsche ich denen die noch da sind eine schönen sonnigen Tag
und verabschiede mich bei Euch
(Ihr seit immer so liebe zu mir)
 
Macht es Euch nett
 
Eure Bettina
 
 
 

Dienstag, 15. April 2014

Narzissenfest!

Hallöle Ihr Lieben!
 
Ich muss ja schon sagen,
Danke für Eure lieben Kommentare zu meinen Award-Antworten!
Und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser/innen!

Tja jetzt komme ich mal zu dem Narzissenfest auf Schloß Ippenburg!


Der schöne Himmel täuscht, es war sooooo kalt!
Und wenn ich ganz ehrlich bin, den Knaller fand ich es dort nicht
(vielleicht bin ich mittlerweile auch ein wenig verwöhnt)


Narzissen ohne Ende.....
oder sind das Tulpen?
Tja, so ist das halt manchmal mit der Natur.
Es gab natürlich auch noch Narzissen zu sehen
(aber so schön waren die nicht mehr)


Jetzt frage ich mich was die Veranstalter in gut 4 Wochen machen werden,
dann haben sie Tulpenfest!?

 
Was ich total witzig fand war diese junge Dame
 
 
(ich dachte die wäre aus Plastik, bis sie sich bewegte)
Seelenruhig sitzt sie auf ihrem Nest und brütet...
 
Natürlich gab es auch ein paar andere  Sachen zu sehen....
(allerdings fehlten mir bei den Ausstellern, diese schönen besonderen Dinge,
die ich nicht in jedem Gartencenter etc kaufen kann..)
 

(wie kann man so blöd sein und Plastikschafe in pink streicheln)

oder die langen Beinen dieser Hoppeldame bewundern...


...um dann auch noch schmachtend zum GG schauen
Und dabei auch noch so b...d aussehen!

 
Aber irgend woher kenne ich diese Frau,
ich glaube ich hab sie schon mal im Spiegel gesehen!
 
Und was habe ich jetzt davon?
Die Hoppeldame bewacht mein Wichtelpaket...
 
 
.....und als wäre das nicht schon genug leistet Friedrich ihr dabei Gesellschaft!
 

 
Danke auch!!!!
Die Beiden scheinen sich aber wirklich gut zu verstehen....

 
...oder täuscht mich der Eindruck?

 
Ich bin ja schon mega gespannt was wohl in diesem wunderschön
verpackten Päckchen drin sein mag.
Ganz Klasse finde ich ja schon, das es aus der Stadt kommt,
in der ich das Licht der Erde erblickte und die ersten 7Jahre meiner
Kindheit aufwuchs.
Mal schauen wer sich hinter diesem Namen versteckt.....
 
Heute, leider mit einem Tag Verspätung
(ich musste gestern mit meinem Mann eine Garderobe und einen Spiegel aussuchen....
....bis morgen haben wir uns dann hoffentlich geeinigt was wir nehmen),
sind meine Überraschungspäckchen zur Post gewandert.
Sorry, ich hoffe die Post bringt sie Euch spätestens Donnerstag!
 
Und mich erreichte auch mal wieder eine Nettigkeit....
 
 
Danke Nicole, das Herz ist traumhaft und die rosa Zutaten einfach zucker....
Ich habe mich riesig gefreut.
 
Ja und was jetzt kommt wissen die meisten ja schon.
Die ersten 3 die einen Kommentar bei mir schreiben, nehmen an meiner nächsten
Nettigkeiten Runde teil.
Wenn ich das nicht möchtet, schreibt das doch bitte dazu.
Wer allerdings nur einen Nettigkeiten-Tausch haben möchte,
kann sich auch gerne melden.
Ich bin für alles offen.
 
Jetzt denke ich mal, das ich Euch genug zugetextet habe.
Jetzt verabschiede ich mich ganz lieb bei Euch und wünsche
Euch allen ein gutes Nächtle
und denkt dran:
"Macht es Euch nett!"
 
Eure Bettina
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...