Sonntag, 21. Juli 2013

"Schöne" Bescherung


Meine Lieben,
es ist Sommer und ich kann ihn derzeit nicht wirklich genießen!
 
Mich hat die Sommergrippe erwischt.
Was für ein sch..........!!!!!!
 
Als ob das nicht ausreichen würde,
habe ich auch noch eine geschwollene und blaue Nase.
Ich habe unsere Glastür geknutscht!
Kann ich keinem empfehlen.
Aber mich baut auf, das mein niedlicher Riecher nicht gebrochen ist,
das war meine größte Angst.
 
Ich habe mir gedacht, das ich Euch heute doch einfach
mal unsere Untermieter zeige.
 
 
ich glaube, er oder sie, wohnt in unserem Brennholzschuppen.
 
 
Ich bin jedes mal auf´s neue begeistert, wenn sich solche niedlichen
Tierchen bei uns ansiedeln.
Und irgendwie haben wir jedes Jahr welche!
 
Da ich mich ja, wie schon erwähnt, nicht wirklich gut fühle und fühlte,
habe ich nichts geschafft.
Dabei habe ich noch so viel zu erledigen.
Aber, ich denke ab morgen wird das wieder anders.
Ich muss einfach, da ich ja demnächst heirate.
Genauer gesagt, am 03. August ist mein großer Tag.
Aus diesem Grund werde ich mich wohl auch nicht so oft melden.
 
Ich hoffe Ihr verzeiht mir das.
Sobald ich aber mehr Luft habe (und hoffentlich bald auch wieder bekomme)
werde ich diese unverzüglich ändern.
 
Bis dahin wünsche ich Euch allen, Ihr seid echt alle immer so lieb,
eine schöne Zeit und alles Gute
 
Eure ledierte Bettina
 


Dienstag, 16. Juli 2013

Deprimierend!

Hallo meine Lieben...
 
heute ist zwar ein sehr schöner Tag,aber so wirklich Freude kommt bei mir nicht auf.
Ich plane meine Hochzeit und für meinen Nachbarn fand heute der Trauergottesdienst statt.
Nachdem ich letzte Woche gepostet hatte,stand plötzlich der Leichenwagen vor unserer Einfahrt.
Und ich war, obwohl ich wusste wie krank (Depressionen) er war einfach nur entsetzt.
Er war gerade mal so alt wie ich und wusste keinen anderen Ausweg mehr, als den Tod zu wählen.
Christian, wir werden Dich vermissen!
 
 
Aber trotzdem geht unser Leben weiter.
 
Am Wochenende waren mein Buddha und ich mit Freunden in Rheda-Wiedenbrück.
Dort war Holländischer Stoffmarkt.
Echt Gigantisch wie Groß die Auswahl war.
Natürlich wurde auch ein "klein" wenig eingekauft.
 
 
Bei diesem Stoff konnte ich einfach nicht widerstehen.
 


 
Bei uns finden im Moment alle die alten Bulli´s toll
 
 
und generell die Flower - Power Zeit!
Wir haben im Dachgeschoss einen Raum mit riesigem Sofa
und dafür mache ich ein paar Kissenbezüge.
Den Raum haben wir extra dafür hergerichtet, wenn unsere beiden mal
mehr als nur ein oder zwei Besucher haben.
Dann müssen sie nicht immer vor dem Schafengehen alles
aufräumen usw. und es sitzt keiner auf den Betten rum.
 
Dann habe ich auch noch Stoff und Bordüre für mein Ringkissen gefunden
 
 
ich denke das könnte ganz nett aussehen
 
 
 
Mein Buddha kam dann noch mit einer Überraschung um die Ecke
 
 
weil er es so schön fand
 
 
in fertigem Zustand.
Bis Ihr das aber seht kann es noch etwas dauern.
Denn das soll es werden
 
 
mal schauen wann ich die Ruhe und die Geduld dafür habe.
 
Natürlich habe ich auch noch ein paar Kleinigkeiten gefunden.
Wie sollte es anders sein!
 

 
 
Diese Knöpfe fand ich besonders hübsch - süß - niedlich

 
So, jetzt muss ich Euch noch zeigen was aus einem Teil der Wolle
geworden ist, die ich Euch letztes mal gezeigt habe.
 
Tara.......
 
 
Danke liebe Katja für´s vormachen und den Link zum Nachmachen
 
 
Bis ich den ersten fertig hatte, hat es zwar ewig gedauert,
(ich musste ständig wieder aufribbeln, da ich zu blöd war zum zählen)
aber es hat irre viel Spaß gemacht.
 
 
Denn Link zur Anleitung findet Ihr bei  "versponnenes".
 
 
Ich bin jedenfalls Stolz wie Bolle
 und wünsche Euch jetzt noch einen schönen Nachmittag.
 
Ganz liebe Grüße an Euch alle
und auch ganz vielen lieben Dank für die super netten Kommentare
die Ihr immer hier lasst.
 
Eure Bettina
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 

 
 
 


Mittwoch, 10. Juli 2013

To Does abgearbeitet!

Endlich konnte ich mich mal aufraffen
unerledigte, vor mich herschiebende Sachen zu erledigen.
Ich habe zwar nicht viel geschafft,
da man die meiste Zeit ja damit verbringt "Brötchen" zu verdienen,
aber immerhin.
 
Heute musste meine "Handtasche" herhalten!
Meine "Handtasche" ist übrigens meine Nähmaschine. :-)
 
Ich erkläre mal kurz wieso sie "Handtasche" heißt.
Mein Buddha hatte unserer Süßen und mir letztes Jahr
beim Ostershoppen eine Handtasche gesponsort.
Die Süße hat eine gefunden, aber mir gefiel keine so recht.
Einige Monate später waren wir dann an der Mosel
um ein paar Tage auszuspannen.
Da sah ich dann in Konstanz eine Singer die ganz viel konnte,
(meine alte war schon 20 Jahre alt).
Spontan fragte mich mein Buddha:" Wie wär´s
anstatt Handtasche"!
Nach einigem Überlegen
( bestimmt 10 Sekunden)
sagte ich einfach ja...
und seitdem habe ich eine nähende Handtasche.
( für den Preis hätte ich mir niemals eine Handtasche ausgesucht)
 
Als erstes habe ich heute zwei Hosen gekürzt und einen Reißverschluß ausgewechselt.
 
Da mein Granny Kissen schon soooooooo lange
auf der Liste stand, habe ich mir  dann dieses vorgenommen,
 
 
es hat jetzt ein Futter aus grauem Stoff
und die Rückseite ist
 
 
geblümt, es war ein Rest von meinen Vorhängen.
 
 
Wie man unschwer erkennen kann, kommt der Stoff in
unserem Schlafgemach des Öfteren vor
 
 
ich bin halt auch ein Reste Verwerter.
 
 
Der Stuhl und die Türrahmen werden im übrigen auch noch weiß.
Wenn ich euch sagen würde wie lange ich gebraucht habe
den Stuhl so hinzubekommen wie er jetzt aussieht,
würdet Ihr umfallen.
Er war mit schwarzer LATEX-Farbe gestrichen.
Kaum zu glauben, aber manche lernen es nie!!!!
 
Anschließend habe ich mich an neue Auflagen für unsere Gartenstühle begeben.
Wir waren vor einer Ewigkeit in einem schwedischen Möbelhaus
eigentlich kennt es jeder
und die hatten eine gute Idee die ich umgesetzt habe.
 
 
Man nehme 3 Kissen (50x50), näht sie zusammen
 
 
befestigt Klettband als Schlaufe (zur Befestigung) oben am Rand
und hat für 6€ eine super bequeme Auflage
 
 
Wir haben uns alle zusammen für diese Farbe entschieden,
sie leuchtet und macht einfach gute Laune.
und ist nicht so empfindlich wie weiß.
 
Was Auflagen angeht, sind wir unschlagbar im Verbrauch.
Für die auf Balkon und Terrasse nähe ich jedes Jahr neue Bezüge,
die holen wir bei Regen auch schnell rein,
aber die im Garten, bleiben sehr sehr sehr oft einfach liegen.
Durch unsere Katzen werden sie auch recht schnell schmutzig
(durch uns allerdings auch, wir kleckern gerne)
und müssen sehr oft gewaschen werden, daher jedes Jahr Neue!
 
So ich denke das reicht für heute.
 Jetzt gönne ich mir ein wenig Entspannung
und zwar hiermit
 
 
ich stehe ja auf diese bunten Schachteln, die ich für Allerlei
Dinge nutze, auch für meine Häkel- und Stricksachen
 
 
Meistens nehme ich für jede neue Arbeit auch eine neue Schachtel.
Ich weiß, schrecklich, aber sehr praktisch.
 
Mal schauen was ich damit jetzt anstelle!!!
 
Ich wünsche Euch eine angenehme Nachtruhe
und drücke Euch ganz doll
 
Bettina
 


Montag, 8. Juli 2013

Sonne pur...

Hallo meine Lieben!
Ist es nicht herrlich so von der Sonne verwöhnt zu werden!?
Ich kann davon gar nicht genug bekommen.
 
Ich war jetzt die ganze Zeit ganz spektakulär
UNKREATIV!!!
Aber was solls.
 
Aber dafür war ich Aktiv unterwegs.
Samstag waren wir nachdem ich Feierabend hatte
noch auf dem Trödel und wir haben tatsächlich
noch etwas gefunden.
Bei dem Teil konnten wir beide einfach nicht widerstehen!
 
Es passt optimal zu unserem alten Ofen
 
 
und es wäre eine Schande gewesen, hätten wir es nicht mitgenommen.
Sogar ein Vorhang ist noch dran
 
 
der wird aber wohl entsorgt,
schauen wir mal.
 
Ach hätte das Bauprojekt Küche doch schon begonnen!
obwohl wir im Moment keine Zeit dazu haben
 
Abends waren wir dann auf einer Outdoor Tanzparty
die von unserer Tanzschule organisiert wurde.
Hat richtig Spaß gemacht mal nicht im Saal zu tanzen
sondern unter freiem Himmel.
 
Am Sonntag waren wir dann auf einer
Garten und Ambiente Ausstellung.
Es war wieder wunderschön, aber eigentlich zu heiß
für so etwas.
Leider hatte ich meinen "Knips" Apparat nicht dabei
sonst hätte ich ein paar Bilderchen gemacht.
 
Das einzige was ich mir gegönnt habe ist mal wieder ein Vogelkäfig
 
 
macht sich doch ganz gut, oder?
 
Tja und abends mussten wir dann wieder tanzen.
Unterricht schwänzen ist nicht!
 
Und zum Schluss noch ein paar Bilder aus dem Garten,
 
im Moment finde ich so traumhaft schön, das unser alter
knorriger Apfelbaum in voller Blüte steht
 
 
 natürlich keine Apfelblüten sondern Bobby James Rambler Rose
 
Dann finde ich auch sehr schön, das man den alten besserwissenden
Nachbarsfrauen nicht alles Glauben darf,
 
 
die Rose wird da aber nichts, die bekommt zu wenig Sonne.
 
 
 
Wenn die nicht ist, weiß ich auch nicht.
 
Jedenfalls sieht die Garage schöner aus
 

Ansonsten sind alle Rosen irgendwie schön,
obwohl sie noch nicht so lange hier leben.
 
 
 
 
 
Besonders beeindruckt bin ich von dieser hier
 
 
Sie blüht nicht üppig, aber der Standort ist auch wirklich schlecht.
Hier liegt mein Tiger (Silber-Tabby Kater) begraben.
Leider musste ich ihn am Tag meines Einzuges hier einschläfern lassen.
Das war am 02.07.2007.
Und Ihr werdet es wahrscheinlich nicht glauben,
aber jedes Jahr am 02. Juli öffnet sich die erste Blüte dieser Rose.
 
So jetzt aber genug für heute.
Das Wetter ist so schön, das ich gerne in den Garten gehen würde,
aber wir haben unserer Süßen versprochen das wir heute Shoppen fahren,
sie hat "nichts" mehr zum anziehen.
Aber ich finde total süß, das sie mit 17 echt noch richtig
 shoppingtouren mit uns machen will.
 
In diesem Sinne verabschiede ich mich erst mal
und wünsche Euch allen einen schönen
Wochenstart
 
knuddelige Grüße
Bettina
 
 
 
 


Mittwoch, 3. Juli 2013

Endlich....

 

schaffe ich es mal wieder zu posten.
Im Moment scheint die Zeit nur zu rennen.
Dabei sollte mein Leben doch irgendwie entspannter werden.
Ich arbeite seit Anfang diesen Monats nur noch 2 Tage in meinem Beruf!
Die restlichen Tage bin ich jetzt Bürokraft im Betrieb meines zukünftigen Mannes.
 
Genau das ist der Zeitfresser.
Vorbereitungen für unsere Hochzeit!
 
Ja, man glaubt es kaum.
Ich traue mich zum ersten mal in meinem Leben vor den Altar.
 
Ich hätte nicht gedacht das man so viel bedenken muss!
Aber das Kleid und der Anzug sind fertig!
Die Ringe haben wir, Schuhe und alles andere auch.
ich würde es Euch ja gerne zeigen, aber.......
 
Zum Vorgespräch beim Standesamt waren wir am Montag.
Das war echt lustig, mein jetzt offiziell Verlobter hat ein Kochbuch geschenkt bekommen,
damit er sich darauf vorbereiten kann, was auf ihn zukommt! .-)
 
Heute war der Pastor da und ist alles mit uns durchgegangen.
Das so ein Gespräch zweieinhalb Stunden dauert, war mir auch nicht klar...
aber so ist es und der ist auch total cool, das würde ein Teenie sagen!
Er hat mich darauf Aufmerksam gemacht, das wir für die Ringe
ein Ringkissen oder eine Schale brauchen.
Wie groß muss so ein Ringkissen wohl sein,
kaufe ich eins oder mache ich eins selbst?
Was meint Ihr!
 
Jetzt muss ich noch Heftchen zaubern für die Gäste,
damit sie wissen wie der Traugottesdienst abläuft.
Mache ich ja gerne!
 
Und so kommt eins zum anderen.
Seit Sonntag wissen wir dann auch das
100 Gäste
mit uns feiern werden.
 
Dann haben wir auch noch eine kleine Baustelle im Garten


das soll unsere Chill-Lounge werden!

 
Fleißige Männer,
 
 
und fertig!
 
 
 
Jetzt muss nur ich noch ran und rundherum verschönern.
Das Holz kommt noch weg, es galt nur als Halterung.
 
Mein Fridrich musste natürlich auch mal schauen
 
 
und kam schnell angelaufen
 
 
er beobachtete alles ganz genau und wurde dann aber müde.
 
 
Derzeit bin ich ein wenig durch den Garten gegangen.
 
 
Ich freue mich riesig, das man Schneewittchen blüht.
Sie musste mächtig geschnitten werden, da einiges
erfroren war. Aber sie ist wieder das. Zwar klein, aber immerhin.
 
Jetzt mal ein Bild von meinem "Riesenteich"
 
 
mit Seerose
 
 
 
So ganz untätig war ich allerdings auch nicht in den letzten Tagen.
Ich habe die Vorderseite meines ersten " Granny- Kissens" fertig
 
 
 
Ich bin Mega Stolz darauf.
 
So jetzt reicht es erst mal.
 
Ich wünsche Euch allen eine süße Nachtruhe.
 
Alles liebe
 
Bettina
 
 
 



 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...